© Sportamt der Stadt Köln - Eduard Bopp

12. September 2020

Uhrzeit:

Beginn Fußballturnier um 8:30 Uhr

Infos:

Preis: Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung ist auf den 12. September 2020 verschoben.

Sollte der 1. FC Köln an diesem Tag ein Heimspiel haben, wird die Veranstaltung am 19. September 2020 stattfinden.

36 Frauen- und 36 Männerteams auf insgesamt zwölf Fußballplätzen – das sind die beeindruckenden Zahlen des Come-Together-Cups. Das Fußballfest für Vielfalt und gegen Ausgrenzung auf den Vorwiesen des RheinEnergieSTADIONs gibt es nun schon zum 26. Mal.

Doch es wird an diesem Tag bei Weitem nicht nur gekickt. Auf der 70.000 Quadratmeter großen Veranstaltungsfläche sorgen unter anderem Live-Musik, ein Promi-Spaßkick sowie ein Spieleparcours für gehörige Abwechslung. Das Motto lautet "Die Einen kommen wegen Fußball, die Anderen trotz Fußball" und so findet sich für jeden etwas an diesem Tag, bei dem es um mehr als nur Fußball geht. Die Idee hinter dem Come-Together-Cup stammt von einem homosexuellen Kriminalkommissar, der Mitte der 1990er Jahre dachte, er sei der einzige schwule Fußballer auf der Welt.

Veranstalter
zwo zwo eins Konzept GmbH
Girlitzweg 30, Tor 5
50829 Köln - Ehrenfeld
Telefon:
0221 / 25900576
Veranstaltungsort
Vorwiesen RheinEnergieStadion
Aachener Straße
50933 Köln - Müngersdorf

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 1 (Haltestelle RheinEnergieStadion)
    Bus-Linien 141, 143 und 144 (Haltestelle RheinEnergieStadion)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen