© J.HOLLWEG

vom 18. August 2023 bis 2. Oktober 2023

Uhrzeit:

Besichtigung während den Öffnungszeiten der Kunst- und Museumsbibliothek.

Infos:

Preis:
Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Buchherstellung ist es die Aufgabe von Buchbinder*innen das Buch in seine letztendliche äußere Form zu bringen, das heißt den Einband zu fertigen.

Es meldeten sich rund 50 Auszubildende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für den Wettbewerb 2023. Aus den Rohexemplaren wurden 43 Bücher gebunden und zur Jurierung eingereicht, die hier in der Kunst- und Museumsbibliothek auch alle ausgestellt sind. Ergänzend werden in einer Vitrine in der Ausstellung die Rohbogen und Werkzeuge gezeigt, die für die Anfertigung der Buchbindungen notwendig sind.

Die Kunst- und Museumsbibliothek macht mit dieser Ausstellung zusätzlich auf das Buchbindehandwerk ganz allgemein aufmerksam. Handwerkliche Buchbindereien, wie auch die in der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, gehören seit 2021 zum anerkannten Immateriellen Kulturerbe im Bereich "traditionelle Handwerkstechniken".

Veranstaltet von
Kunst- und Museumsbibliothek
Kattenbug 18-24
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-22388
Telefon:
0221 / 221-24171
Fax:
0221 / 221-22210
Veranstaltungsort
Kunst- und Museumsbibliothek (Lesesaal Museum Ludwig)
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-22626
Öffnungszeiten

Montag, 14 bis 21 Uhr,
Dienstag bis Donnerstag, 10 bis 21 Uhr,
Freitag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.

Anfahrt

Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen