Jüdisches Leben in Köln: Gedächtnis – Sammlung – Vermittlung – Zukunft

Die Tagung der Kölner Kultureinrichtungen beleuchtet die Facetten des jüdischen Lebens in Köln anhand ihrer Sammlungen.

Einblicke in den Erhalt der Geschichte und die Zukunft verschaffen 18 Vorträge, aufgeteilt in sechs Sektionen.

Veranstalter sind das Historische Archiv, das Römisch-Germanische-Museum, das Kölnische Stadtmuseum und das NS-Dokumentationszentrum.

Die Tagung wird mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Köln gestreamt und ist auf der Facebook-Seite des Historischen Archivs zum Veranstaltungsdatum digital aufrufbar. 

Materialien

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung