Mit einer Wassertiefe von bis zu 18 Metern und einer Sichtweite von bis zu 15 Metern bietet der Fühlinger See Taucherinnen und Tauchern optimale Verhältnisse, um die vielseitige Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden. Sie können in verschiedenen Tauchvereinen und -verbänden dem Tauchsport nachgehen. 

Für das Tauchen im Fühliner See benötigen Sie eine gebührenpflichtige Erlaubnis, die Sie beim Förderverein Fühlinger See Köln e. V. erhalten.

 

Wichtige Information aus aktuellem Anlass

© Kateryna Kon

Der Fühlinger See stellt sowohl eine Naherholungsanlage, aber auch - betreffend der Wasserflächen - eine Sportanlage dar. Gemäß Satzung sind die Wasserflächen für einzelne Sportarten freigegeben. Gemäß Landesverordnung zur Corona-Epidemie war der Betrieb öffentlicher Sportanlagen generell untersagt. Im Zuge der stufenweise Wiederaufnahme des Sportbetriebs darf die Sportanlage Fühlinger See ab dem 7. Mai unter bestimmten Auflagen wieder genutzt werden. 

Die Nutzug der Sportanlage Fühlinger See ist erlaubt, wenn

  • Sie einen ausreichend großen Personenabstand gewährleisten (1,5 bis 2 Meter),
  • der Sport kontaktfrei durchgeführt wird, insbesondere bei Kontakt- und Mannschaftssportarten ohne Wettkampfsimulationen und -spiele,
  • die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen - insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten - konsequent eingehalten werden,
  • die Umkleidekabinen, Wasch- und Gemeinschaftsräume ebenso wie Gastronomiebereiche nicht genutzt werden, deshalb ein Bekleidungswechsel, die Körperpflege und die Nutzung von Nassbereichen durch die Sporttreibenden nicht in der Sportstätte stattfinden,
  • eine Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,
  • Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden,
  • keine Zuschauer zugelassen werden; mit Ausnahme Begleitpersonen von Jugendlichen unter 14 Jahren.

Es wird nicht nach bestimmten Sportarten oder Altersgruppen differenziert. Wir bitten hier jedoch um Beachtung der Vorschläge zu sportspezifischen Hygienemaßnahmen, die von den meisten Fachverbänden veröffentlicht wurden. Die Nutzung der Sportflächen darf nur Trainingszwecken dienen, ein Wettkampfbetrieb ist nicht gestattet. Während des Trainings liegt es in der Verantwortung der Übungsleitung sicherzustellen, dass die obigen Vorgaben eingehalten werden. Insoweit bitten wir Sie auch, für notwendige Hygiene- und Desinfektionsmittel eigenverantwortlich zu sorgen. Es gelten über diese Lockerungen im Sportbereich selbstverständlich weiterhin die allgemeinen Pflichten der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen in den jeweiligen Fassungen.

Sämtliche sonstigen Bereiche des Fühlinger Sees (Wege und Grünbereiche) stehen der Öffentlichkeit weiterhin als Erholungsanlage unter Einhaltung der Hygieneregeln zur Verfügung.

Taucherlaubnis-Verkaufsstelle

Die Taucherlaubnis-Verkaufsstelle finden Sie im Naturfreibad - Blue Marlin Tauchbasis am Blackfoot Beach Fühlinger See, Stallagsbergweg 1, 50769 Köln.

Diese ist geöffnet:

November bis Februar
Aufgrund der geringeren Nachfrage gibt es in den Wintermonaten keine festen Verkaufszeiten. Der Erwerb von Tages- und Jahrestaucherlaubnissen ist jedoch nach telefonischer Absprache möglich. Ihr Ansprechpartner Sebastian Reinwald ist erreichbar unter den Telefonnummern 0221 / 938-4373 und 0177 / 3068657.

März bis Oktober
Mittwoch, 16 bis 20 Uhr
Samstag, 10 bis 14 Uhr

Seite der Taucherlaubnis-Verkaufsstelle

Unterlagen für die Taucherlaubnis

Jahrestaucherlaubnis
Benötigt wird:

  • Kopie des Tauchbrevets (mindestens Bronzenachweis oder Open Water Diver)
  • Kopie des Versicherungsnachweises hinsichtlich der Bergungskosten oder Nachweis über Mitgliedschaft im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) für das Jahr der Beantragung (Nachweis über Zahlung des Beitrags erforderlich!)
  • ein Passbild


Tagestaucherlaubnis
Benötigt wird:

  • Tauchbrevets (mindestens Bronzenachweis oder Open Water Diver)
  • Versicherungsnachweis hinsichtlich der Bergungskosten oder Nachweis über Mitgliedschaft im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) für das Jahr der Beantragung (Nachweis über Zahlung des Beitrags erforderlich!)

Gebühren

  • 76,70 Euro jährlich
  • 38,35 Euro ermäßigt jährlich
  • 6,40 Euro pro Tag
  • 3,20 Euro ermäßigt pro Tag
  • gegebenenfalls 30 Euro für eine Jahresparkgenehmigung

Die ermäßigten Preise gelten für Schülerinnen, Schüler, Studierende und Auszubildende bei Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Die Gebühren müssen bar bezahlt werden.

Antragformular/Tauchantrag

Wichtige Informationen

Den Tauchausweis müssen Sie sichtbar tragen und auf verlangen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorzeigen. Das Tauchen ohne gültige Erlaubnis stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Das Wachpersonal ist berechtigt die Personalien festzustellen. Darüber hinaus behalten wir uns vor, in Einzelfällen ein Hausverbot mit Ausschluss von der Nutzung der Freizeitanlage Fühlinger See auszusprechen.

Das Tauchen ist nur in See 5, mit Ausnahme des Freibadbereichs, gestattet. Der Einstieg erfolgt über den ausgewiesenen Bereich. Das Parken auf den Parkplätzen P1 und P2 ist in der Zeit vom 1. April bis zum 30. September freitags bis sonntags und an Feiertagen entgeltpflichtig. Das Parkentgelt beträgt 2,50 Euro pro Fahrzeug und Tag.

Wenn sportliche oder kulturelle Veranstaltungen stattfinden, kann die Nutzung eventuell eingeschränkt sein. Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge am Fühlinger See oder rufen Sie die Info-Hotline unter 0221 / 221-31264 an.

Informationen zur Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See