Stark aufgestelltes Botschafter*innen-Team für Köln

Die Sportmoderatorin Laura Wontorra und der ehemalige Handballer Markus Baur waren offizielle Botschafter der EHF 2024 EURO. Das Duo wurde von unseren beiden Kölner Sportbotschaftern, Heiner Brand und Carsten Lichtlein, unterstützt.

Wontorra kombiniert die Liebe zum Handball und zur Stadt Köln

© Marco Wolf-DHB

Wontorra kombiniert die Liebe zum Handball und zur Stadt Köln. Die 34-jährige, die in Bremen geboren ist, hat eine besondere Beziehung zu ihrer Wahlheimat Köln: Sie studierte hier, begann hier ihre TV-Karriere und steht seitdem unter anderem für Sportübertragungen verschiedener Sender vor der Kamera. Obwohl ihr Name eher mit Fußball in Verbindung gebracht wird, wurde ihr die Liebe zum Handball von ihrem Vater, der erfolgreicher Handballtrainer war, mit in die Wiege gelegt.

Als Kapitän führte er 2007 die Mannschaft zum WM-Sieg

Markus Baur ist ehemaliger Handball-Nationalspieler und konnte in seiner Karriere zahlreiche Erfolge feiern. Der größte im Jahr 2007 – als Kapitän führte er die deutsche Mannschaft zum WM-Sieg in Köln. Baur weiß somit, wie es sich anfühlt, hier einen großen Titel zu gewinnen.

Heiner Brand und Carsten Lichtlein freuen sich auf die EHF EURO 2024

© Thomas Banneyer

Die beiden Handball-Größen wurden im September 2023 in unser Sportbotschafter*innen-Team aufgenommen.

Als Gesichter des Handballs waren sie prädestiniert für die Handball-Europameisterschaft 2024. Auch über die Men´s EHF 2024 EURO hinaus setzen sich Brand und Lichtlein für den Spitzen- und Breitensport in Köln ein, um Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern.

Alle vier Botschafter*innen warben mit ihrem Engagement für die Spiele in Köln, damit die LANXESS arena wie schon bei der WM 2007 und der WM 2019 Austragungsort einer großen und bunten Handballparty werden konnte.