© Stadt Köln, Joachim Bauer

Eine Oase im Stadtteil Chorweiler: Umringt von den Hochhäusern an der Florenzer Straße im Süden, dem Marie-Juchacz-Altenzentrum im Osten, dem Verfassungsschutz und der LVR-Tagesklinik im Westen sowie einem Supermarkt im Norden bildet der Olof-Palme-Park einen grünen Mittelpunkt im Stadtteil Chorweiler. Die Anwohnerinnen und Anwohner nutzen die Anlage auf unterschiedliche Weise, Grillen ist allerdings nur an einem Platz mit Tisch und Bänken direkt neben einem der beiden Spielplätze erlaubt. Ausgestattet sind diese Spielplätze für Kinder mit Kletterspinne, Schaukel, Wippe, Tischtennisplatte und weiteren Spielgeräten. Der im Süden künstlich angelegte Berg bietet sich bei Schnee zum Rodeln an.

Viele Bänke inmitten von teilweise prächtig blühenden Bäumen und Büschen laden zum Ausruhen und Verweilen ein. Die meisten stehen im Schatten, einige verführen zum Sonnenbaden. Auf dem Hauptweg des Parks sieht man viele Kölnerinnen und Kölner joggen, spazieren und walken.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des benachbarten Altenzentrums haben die Möglichkeit, ihre Zeit direkt vor der Tür im Park zu verbringen, Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer können die Anlage barrierefrei nutzen. Im direkt gegenüber dem Altenzentrum gelegenen früheren Rosenpark kann man ungestört die Ruhe genießen.

So erreichen Sie den Olof-Palme-Park

Mit der Linie S11, Haltestelle Köln-Chorweiler

Infos zu Fahrplänen, Linien und mehr bei den Kölner Verkehrs-Betrieben

Anschrift:

Athener Ring

50765 Köln-Chorweiler