© Stadt Köln

Die moderne Gestaltung und die jungen Bäume prägen den Bürgerpark Kalk. Erst 2007 wurde die fast quadratische Anlage im Zentrum des Stadtteils auf dem Gelände der ehemaligen Chemischen Fabrik Kalk eingeweiht. Im Norden und Osten rahmen Stadtvillen den 2,8 Hektar großen Bürgerpark ein. Die Köln Arcaden schließen sich in Richtung der Kalker Hauptstraße an. In der Nähe liegt auch der im Jugendstil gestaltete Kalker Stadtgarten.

Der überschaubar angelegte Bürgerpark ist von allen Seiten gut zugänglich. Über einen kreisförmigen Bogenweg kann man innen eine Runde drehen.

Zu den Besonderheiten zählt die großzügige Spiel- und Kletterlandschaft. Auf den acht bis zehn Meter hohen Klettertürmen können Kinder unterschiedlichen Alters Kraft und Geschicklichkeit üben. Darüber hinaus gibt es Röhrenrutschen, Hangelseile und einen Sandkasten mit Schaufelbagger.

Auf den Liegewiesen finden alle Platz, und Bänke entlang der Promenade und unter den Zierkirschen laden zum gemütlichen Verweilen ein. Zum Austoben bietet sich ein großer Sportbereich an, wo man unter anderem Fußball, Rollhockey oder Streetball spielen kann. Bei der Planung haben wir auch Wünsche und Anregungen der Kalker Bürgerinnen und Bürger mitberücksichtigt.

Der moderne Bürgerpark Kalk bietet Vieles für Jung und Alt. Kinder können ausgelassen toben, die Jugend hat hier einen Treffpunkt gefunden und die Großen genießen die Ruhe und Erholung oder gehen mit dem Hund Gassi.

So erreichen Sie den Bürgerpark Kalk:

Stadtbahn-Linien 1 und 9, Haltestelle Kalk Post
Bus-Linien 150 und 159, Haltestelle Kalk Post

Infos zu Fahrplänen, Linien und mehr bei den Kölner Verkehrs-Betrieben

Anschrift:

Bürgerpark Kalk
Peter-Stühlen-Straße
51103 Köln