Gartenweg, 50859 Köln

Der alte Weidener Friedhof wurde 1895 als Friedhof für Weiden und Lövenich in Nutzung genommen.

Der Friedhof öffnet sich vom Gartenweg aus mit einer Allee auf das Hochkreuz der Jahrhundertwende hin, zu dessen Seiten die ehemaligen Weidener katholischen Pfarrer Albert Kindle und Dagobert Sommer begraben liegen.

Dank zahlreichender Spenden und einem Zuschuss der Stadt Köln wurde 1961 die vom Bürgerverein erbaute Trauerhalle eingeweiht und der Obhut der Friedhofsverwaltung übergeben.

Auf einen Blick

Größe: 11.400 Quadratmeter

Anzahl der Grabstätten: 1.460

Grabarten: Wahlgrabstätten für Sarg- und Urnenbestattungen

Angaben zur Trauerhalle: 39 Quadratmeter, 12 Sitzplätze

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner

Friedhof

Telefon: 0221 / 5707488

Telefax: 0221 / 5707490

 

Verwaltung Stadthaus Deutz

Telefon: 0221 / 221-24442

Telefax: 0221 / 221-24412

E-Mail: gruenflaechenamt@stadt-koeln.de

Sie erreichen den Friedhof

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus-Linie 141, Haltestelle: Frechener Weg

Infos zu Fahrplänen, Linien und mehr bei den Kölner Verkehrs-Betrieben:

www.kvb-koeln.de

Parkplätze befindet sich im umliegenden Wohngebiet.