Frankstraße, 50996 Köln

Der Alte Friedhof Rodenkirchen liegt nördlich der Frankstraße und wurde 1854 eröffnet. Angelegt ist er in einer klaren rechtwinkeligen Wegeform, wobei die Hauptachse von Süden nach Norden auf das konkav geschwungene Mahnmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege zugeführt ist.

Alter und junger Baumbestand machen ihn nahe der Rodenkirchener Rheinbrücke zu einem besinnlichen Platz stillen Gedenkens.

Auf einen Blick

Größe: 8.600 Quadratmeter

Anzahl der Grabstätten: 1.690

Grabarten: Wahlgrabstätten für Sarg- und Urnenbestattungen

Besonderheiten: Kooperationsgrabfelder

Angaben zur Trauerhalle: 36 Quadratmeter, 12 Sitzplätze

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner

Friedhof

Telefon: 0221 / 5707497

Telefax: 0221 / 363380

 

Verwaltung Stadthaus Deutz

Telefon: 0221 / 221-24441

Telefax: 0221 / 221-24412

E-Mail: gruenflaechenamt@stadt-koeln.de

Sie erreichen den Friedhof

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus-Linie 130, Haltestelle: Frankstraße

Infos zu Fahrplänen, Linien und mehr bei den Kölner Verkehrs-Betrieben:

www.kvb-koeln.de

Ein Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Friedhofs.