Statthalterhofweg, 50858 Köln

Im Zugang des Junkersdorfer Friedhofs erinnert am Parkplatz ein Gedenkstein an Professor Dr. Wilhelm Schneider-Clauß (1862 bis 1949).

Zwei Grielächer tragen das Kölner Stadtwappen und vermitteln in den Spruch "Herr ich danke dir, für das, was du mir gabst". Professor Schneider-Clauß war ein bedeutender Kölner Mundartautor.

Vom Statthalterhofweg aus leitet der mittige Weg auf ein filigranes Hochkreuz hin, das die Inschrift hat: "Rette deine Seele! Zur Erinnerung an die Heilige Mission von 19. bis 26. Juni 1892". Das Kreuz wurde von der alten Pankratiuskirche auf den 1951 zusammen mit der Trauerhalle angelegten neuen Junkersdorfer Friedhof übertragen.

Die erste Bestattung erfolgt am 10. Oktober 1952.

Auf einen Blick

Größe: 25.100 Quadratmeter

Anzahl der Grabstätten: 2.240

Grabarten: Wahlgrabstätten für Sarg- und Urnenbestattungen

Angaben zur Trauerhalle: 77 Quadratmeter, 15 Sitzplätze

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner

Friedhof

Telefon: 0221 / 5707488

Telefax: 0221 / 5707490

Verwaltung Stadthaus Deutz

Telefon: 0221/ 221-24442

Telefax: 0221 / 221-24412

E-Mail: gruenflaechenamt@stadt-koeln.de

Sie erreichen den Friedhof

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus-Linie 143, Haltestelle Sterrenhofweg

Infos zu Fahrplänen, Linien und mehr bei den Kölner Verkehrs-Betrieben:

www.kvb-koeln.de

Ein Parkplatz befindet sich auf dem Friedhof.