Kurstitel: Selbstverteidigung

Aktuelle Studien belegen, dass Belästigungen und Übergriffe zunehmen! Eine Tatsache, die viele nachdenklich macht. Aus diesem Grund bietet euch die Sparte Ju-Jutsu einen geschlossenen Kurs an, der Euch unterstützen wird, Euch in der Öffentlichkeit sicherer und selbstbewusster zu bewegen.
Um euch bei Übergriffen besser schützen zu können, lernt und trainiert ihr wichtige Grundelemente von präventivem Verhalten, aktiver Deeskalation und situationsgerechter, wirkungsvoller Methoden und Techniken, um unbeschadet aus kritischen Situationen heraus zu kommen. Dabei ist es unerheblich, wie weit ihr sportlich, gelenkig oder sonst wie "fit" seid.

Wir starten mit einer Theoriestunde, bevor es dann in die Praxis geht. Ihr lernt Techniken zur Abwehr von Angriffen, die in praktischen Übungen und Simulationen geübt werden.

Der Kurs steht allen Interessierten offen und es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Das Mindestalter für eine Teilnahme beträgt 18 Jahre.

Wir freuen uns darauf, euch in unserem Selbstverteidigungskurs begrüßen zu dürfen und gemeinsam an eurer Sicherheit zu arbeiten!

Kursnummer:
FP 27/24

Uhrzeit:
Donnerstags, 19 bis 20:30 Uhr

Datum:
19. September bis 21. November 2024, 10 Termine
In den Herbstferien findet der Kurs nicht statt.

Ort:
Theorie: Stadthaus Deutz, Raum 05.F.01
Praxis: Turnhalle Königin-Luise-Schule, Alte Wallgasse 10
Köln-Innenstadt (Nähe Friesenplatz)

Teilnehmerzahl:
mindestens 10

Gebühren:
100 Euro / JUMP!-Mitglieder 50 Euro 

Kursleitung:
Fred Maro

Inhaltliche Auskünfte:
Christian Zimmermann

E-Mail: bsg-koeln-jujutsu@gmx.de