Effektive Selbstverteidigung in der Betriebssportgemeinschaft Stadt Köln

Angst vor dunklen Parkhäusern? Sorge um den Nachwuchs bei dessen abendlichen Ausflügen? Lust an viel Bewegung?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Ju-Jutsu ist keine reine Kampfsportart, sondern ein nach allen Seiten offenes System effektiver Selbstverteidigung, das nicht nur bei Polizei und Grenzschutz in vielen Ländern fester Ausbildungsbestandteil ist.

Zahlreiche Menschen weltweit wissen um die realitätsgerechten Elemente dieser Art, möglichen körperlichen Auseinandersetzungen zu begegnen.

Der Deutsche Ju-Jutsu-Verband zählt viele tausend Mitglieder!

Auch wir in der BSG trainieren zwei Mal pro Woche diese begeisternde Mischung aus Sport, Spaß, Selbstverteidigung, Körperbeherrschung und geistige Fitness, die aus der eloquenten Mischung des Besten aus Judo, Karate, Aikido und WingTsun und anderen Kampfstilen darstellt.

Wie wäre es mit einem Probetraining? T-Shirt, lange Sporthose und Handtuch genügen für' s Erste.

Da es sich bei uns um ein reines Erwachsenen Training handelt, sollten Sie mindestens 16 Jahr alt sein. Nach oben gibt es keine Altersgrenze! Selbst wenn Sie jenseits der 60 sind - auch für Sie gibt es praxisgerechte Antworten zu Selbstverteidigung!

Auch wenn es die beste Verteidigung ist, gar nicht erst in die Situation zu kommen...

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

Spartenleitung

Markus Funk

E-Mail: ju-jutsu@teleport-koeln.de

Stellvertreter und Kassierer:
Oliver Brügge

E-Mail: ju-jutsu-bsg@gmx.de

Termine

Dienstag, 17:30 bis 19 Uhr
Turnhalle Alte Wallgasse 10 (Königin Luise Schule)
Innenstadt

Donnerstag, 19 bis 20:30 Uhr
Turnhalle Alte Wallgasse 10 (Königin Luise Schule)
Innenstadt

Beitrag

Zusätzlicher Jahresbeitrag in Höhe von derzeit 125 Euro.