Mädchen können Geschäftsführerin, Handwerkerin oder Astronautin werden, würden wir tradierte Rollenerwartungen mehr hinterfragen. Auch könnten sich die Mädchen überall sicher fühlen, würden wir es schaffen, sexualisierte Gewalt zu bekämpfen.

Der Weltmädchentag gibt den Rechten und Bedürfnissen von Mädchen in Köln und weltweit eine Bühne!

Der Aktionstag findet als Kooperationsprojekt zusammen mit uns , der LOBBY FÜR MÄDCHEN und dem Handwerkerinnenhaus Köln statt. Vom 4. bis zum 10. Oktober ist das Kampagnenmotiv im Kölner Stadtbild zu sehen, um die Stadtgesellschaft auf den Weltmädchentag und dessen Ziele aufmerksam zu machen. Im Fokus stehen die Herausforderungen, mit denen sich Mädchen in Köln konfrontiert sehen. In der Kampagne werden diese positiv als "Träume" formuliert.

Die Träume sind so vielfältig wie die Kölner Mädchen selbst!

  • Der Traum, über den eigenen Körper und dessen Aussehen bestimmen zu dürfen.
  • Der Traum, beruflich machen zu dürfen, was man will.
  • Der Traum, frei entscheiden zu dürfen, wen man liebt.
  • Der Traum, nicht angefeindet zu werden wegen der Hautfarbe.
  • Der Traum, sich sicher zu fühlen.

Kooperationspartner*innen

LOBBY FÜR MÄDCHEN e. V.
Handwerkerinnenhaus Köln e. V.