© panthermedia.net/Erich Teister

Seit dem 22. August 2019 gilt in der Innenstadt sowie in Teilen von Deutz und Mülheim eine Durchfahrtverbotszone für Lastkraftwagen mit mehr als 7,5 Tonnen Gesamtgewicht. Damit haben wir eine weitere Maßnahme aus der zweiten Fortschreibung des Luftreinhalteplans Köln in Kraft gesetzt. Ausgenommen ist der Anlieferverkehr innerhalb der genannten Zone. Ausweichrouten für die von dem Verbot betroffenen Lkw befinden sich auf dem übergeordneten Straßennetz.

Wir versprechen uns von der Maßnahme eine deutliche Entlastung der Innenstadt und der zentrumsnahen Bereiche vom schweren Lkw-Verkehr.

Durchfahrtverbotszone

Die Durchfahrtverbotszone befindet sich linksrheinisch im Gebiet zwischen

  • Innerer Kanalstraße
  • Universitätsstraße
  • Weißhausstraße
  • Am Vorgebirgstor
  • Rheinufer

 

Rechtsrheinisch erstreckt sie sich auf den Bereich zwischen

  • Mülheimer Brücke
  • Bergischer Ring
  • Pfälzischer Ring
  • Deutz-Mülheimer Straße
  • Justinianstraße
  • Östliche Zubringerstraße
  • Deutzer Ring
  • Rheinufer
Durchfahrtverbotszone für Lastkraftwagen
PDF, 2847 kb

Verkehrskalender-Logistik

Zur Planung Ihrer Route mit einem Lkw über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, empfehlen wir einen Blick in unseren Verkehrskalender Logistik. Hier können Sie anhand von farblichen Markierungen einsehen, welche Routen befahrbar sind.

Verkehrskalender-Logistik

Austausch mit der Logistikbranche

Mit Vertreterinnen und Vertreter der Logistikbranche, der Industrie- und Handelskammer und der Bezirksregierung Köln ist ein enger Austausch bezüglich des Lkw-Durchfahrtverbotes vereinbart. In den nächsten Wochen werden die Auswirkungen für die Betroffenen, beispielsweise die Anzahl der Fahrten und die Schadstoffklassen der eingesetzten Lkw, konkret ermittelt. Auf dieser Grundlage werden wir gegebenenfalls über Ausnahmeregelungen, zum Beispiel für den kombinierten Verkehr (Verknüpfung Lkw mit Bahn- und Schiffsverkehr), diskutieren.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Durchfahrtverbot für Lastkraftwagen in Köln haben, nutzen Sie bitte unser Formular zur Kontaktaufnahme.

Kontaktformular Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung