Mit einer Wassertiefe von bis zu 18 Metern und einer Sichtweite von bis zu 15 Metern bietet der Fühlinger See Tauchenden optimale Verhältnisse, um die vielseitige Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden. Sie können in verschiedenen Tauchvereinen und -verbänden dem Tauchsport nachgehen. 

Für das Tauchen im Fühliner See benötigen Sie eine gebührenpflichtige Erlaubnis, die Sie beim Förderverein Fühlinger See Köln e. V. erhalten.

 

Wichtige Information aus aktuellem Anlass

Corona-Virus

© Kateryna Kon

Der Fühlinger See stellt sowohl eine Naherholungsanlage, aber auch - betreffend der Wasserflächen - eine Sportanlage dar. Gemäß Satzung sind die Wasserflächen für einzelne Sportarten freigegeben.

Für die Nutzung der Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See gelten derzeit besondere Bestimmungen und Hinweise, die es zu beachten gilt. Alle Informationen dazu finden Sie auf der allgemeinen Fühlinger See Seite.

Fühlinger See

Teilerstattung der Tauchentgelte für die Saison 2020/2021

Tauchende, die im Besitz einer gültigen Jahrestauchberechtigung für die Saison 2020/21 am Fühlinger See waren, konnten aufgrund der langen Schließungszeiten der Sport- und Erholungsanlage wegen der Corona-Pandemie, bis zum 15. April 2021 eine Teilerstattung des Entgelts beantragen.

Die Höhe des Erstattungsbetrages pro Person richtete sich dabei nach den Schließungszeiten bis zum Saisonende (31. März 2021).

Barrierefreier Taucheinstieg

Der Tauchsport blickt am Fühlinger See auf eine lange Tradition. Der See bietet vielen Tauchenden sowie Vereinen die Möglichkeit, ihr Training und ihre Ausbildung durchzuführen und den Nachwuchs zu fördern. 

Wir unterstützen dieses Anliegen. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Stärkung des Inklusionsgedanken. Deshalb haben wir in den letzten Jahren bereits im Bereich Rudern und Kanu barrierefreie Zugänge und Rampen am Fühlinger See geschaffen, um bewegungseingeschränkten Menschen und Menschen im Rollstuhl den Zugang ins Wasser sowie die Einbeziehung in Sport- und Freizeitaktivitäten zu ermöglichen. 

© Eduard Bopp

Gemeinsam mit dem Deutschen Unterwasserclub Stommeln e. V. und dem DJK Sportverband, die die Idee an uns herangetragen haben, sowie dem Förderverein Fühlinger See haben wir das Thema Inklusion aufgegriffen und auch für die Tauchenden einen barrierefreien Einstieg installiert. Dabei handelt es sich um ein einzigartiges Projekt, mit dem wir als Vorreiterin in der Entwicklung von Inklusionsmaßnahmen Maßstäbe setzen.

Der Förderverein Fühlinger See hat die Funktion des Bauherren übernommen. Wir als Eigentümerin der Naherholungsanlage Fühlinger See tragen die Kosten für die Schaffung des landseitigen Betonfundaments und der Installation des Metallpontons.

Am 18. August 2020 wurde der barrierefreie Taucheinstieg durch unseren Sportdezernenten Robert Voigtsberger gemeinsam mit Hans-Georg Röhrig, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Fühlinger See Köln e. V., Frank Werner, Vorsitzender des DUC Stommeln e. V., Gerd Lansen, Behindertensportlehrer des DUC Stommeln e. V., Bernd Wald, Leiter des Sektors Behindertentauchen beim Verband Deutscher Sporttaucher sowie Vera Thamm, ehemalige deutsche paralympische Schwimmerin feierlich eröffnet.

Vera Thamm demonstrierte eindrucksvoll die Sinnhaftigkeit des Taucheinstieges für Menschen im Rollstuhl oder anderen Bewegungseinschränkungen. 

Über den 10 Meter langen Ponton können fortan sowohl alle Senior*innen des Tauchsports mit körperlichen Einschränkungen als auch alle Sportler*innen mit Behinderungen gefahrlos und uneingeschränkt in den See gelangen.

Darüber hinaus kann auf lange Sicht die inklusive Tauchausbildung vorangetrieben werden.

Tauchkarten jetzt auch online erhältlich

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sowohl Tages- als auch Jahrestauchkarten für die Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See online zu kaufen. Die Karten können dann entweder ausgedruckt oder auf dem Handy vorgezeigt werden. Die sonst erforderlichen Nachweise (siehe unten) sind im Kaufprozess zu bestätigen und bei jedem Tauchgang mitzuführen. Diese sind auf Verlangen dem beauftragten Sicherheitsdienst vorzuzeigen. Weitere Informationen können Sie dem Onlineshop auf der Webseite des Förderverein Fühlinger See Köln e. V. entnehmen.

In der Saison 2021/2022 besteht darüber hinaus weiterhin die Möglichkeit Tauchkarten am Fühlinger See zu erwerben.

Tauchkarten-Shop

Taucherlaubnis-Verkaufsstelle

Die Tauchkarten-Verkaufsstelle finden Sie im Naturfreibad - Blue Marlin Tauchbasis am Blackfoot Beach Fühlinger See, Stallagsbergweg 1, 50769 Köln.

Der Kauf der Tauchkarten ist dort zu den regulären Öffnungszeiten möglich.

Seite der Tauchkarten-Verkaufsstelle

Erforderliche Nachweise für den Erwerb der Tauchkarten

Jahrestauchkarte
Benötigt wird:

  • Kopie des Tauchbrevets (mindestens Bronzenachweis oder Open Water Diver)
  • Kopie des Versicherungsnachweises hinsichtlich der Bergungskosten oder Nachweis über Mitgliedschaft im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) für das Jahr der Beantragung (Nachweis über Zahlung des Beitrags erforderlich!)
  • ein Passbild


Tagestauchkarte
Benötigt wird:

  • Tauchbrevets (mindestens Bronzenachweis oder Open Water Diver)
  • Versicherungsnachweis hinsichtlich der Bergungskosten oder Nachweis über Mitgliedschaft im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) für das Jahr der Beantragung (Nachweis über Zahlung des Beitrags erforderlich!)

Entgelte

  • 76,70 Euro jährlich
  • 38,35 Euro ermäßigt jährlich
  • 6,40 Euro pro Tag
  • 3,20 Euro ermäßigt pro Tag
  • gegebenenfalls 30 Euro für eine Jahresparkgenehmigung

Die ermäßigten Preise gelten für Schüler*innen, Studierende und Auszubildende bei Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Werden die Tauchkarten vor Ort gekauft, müssen die Gebühren bar bezahlt werden.

Antragformular/Tauchantrag

Wichtige Informationen

Den Tauchausweis müssen Sie sichtbar tragen und auf verlangen den Mitarbeitenden vorzeigen. Das Tauchen ohne gültige Karte stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Das Wachpersonal ist berechtigt die Personalien festzustellen. Darüber hinaus behalten wir uns vor, in Einzelfällen ein Hausverbot mit Ausschluss von der Nutzung der Freizeitanlage Fühlinger See auszusprechen.

Das Tauchen ist nur in See 5, mit Ausnahme des Freibadbereichs, gestattet. Der Einstieg erfolgt über den ausgewiesenen Bereich. Das Parken auf den Parkplätzen P1 und P2 ist in der Zeit vom 1. April bis zum 30. September freitags bis sonntags und an Feiertagen entgeltpflichtig. Das Parkentgelt beträgt 2,50 Euro pro Fahrzeug und Tag.

Wenn sportliche oder kulturelle Veranstaltungen stattfinden, kann die Nutzung eventuell eingeschränkt sein. Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge am Fühlinger See oder informieren Sie sich unter 0221 / 221-31232.

Informationen zur Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See