Beschreibung

Wohnungslosen Menschen in Köln bieten wir umfangreiche Hilfen. Dazu gehört nicht nur die Vermittlung von Notschlafstellen und Wohnangeboten, sondern auch finanzielle Hilfe sowie Beratung und Begleitung. Sie können diese Hilfen beantragen, wenn Sie sich mit der Überwindung ihrer Wohnungslosigkeit und ihren damit verbunden bestehenden Schwierigkeiten überfordert fühlen, da sie ihre Notlage aus eigener Kraft nicht bewältigen.

Hilfe für Wohnungslose

Abwendung der akuten Wohnungslosigkeit und der besonderen sozialen Schwierigkeiten durch Soforthilfen, wie zum Beispiel:

  • Finanzielle Hilfen im Rahmen der Sozialhilfe oder dem Arbeitslosengeld II
  • Vermittlung in Wohnangebote oder Notschlafstellen
  • Vermittlung von Beratung, Begleitung und Unterstützung im Alltag mit dem Ziel der Beseitigung der Wohnungslosigkeit und der Wiedereingliederung in die Gesellschaft

 

Weitere Informationen zu den Themen Wohnungsverlust und Wohnungssuche

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
Bus-Linie 193 (Haltestelle Kalk-Karree)
Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen