adressen_anschrift
Kalk Karree
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
Eingeschränkte Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Bitte beachten Sie: In der Regel müssen Sie vor dem Besuch Termine für eine persönliche Vorsprache vereinbaren.

Termine können Sie telefonisch oder in einigen Bereichen online vereinbaren. 

Negativer Corona-Test bei Vorsprachen erforderlich

Für das Betreten von städtischen Dienstgebäuden sowie für standesamtliche Trauungen ist der Nachweis eines maximal 24 Stunden alten negativen Coronatests erforderlich. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt. Wir akzeptieren ausschließlich negative Ergebnisse von Corona-Teststellen, schriftlich oder digital.

In den städtischen Verwaltungsgebäuden mit Publikumsverkehr und bei Dienstleistungen mit persönlichem Kontakt müssen Sie eine medizinische Maske tragen. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Stadtverwaltung
adressen_kontakt
Telefon
0221 / 221-26538
Telefax
0221 / 221-22975
Kontakt
ResoDienste Köln

Nutzen Sie bis auf Weiteres, während unserer Öffnungszeiten, bitte zunächst unsere Online-Dienste und den telefonischen Beratungs-Service.

Schriftlicher und telefonischer Beratungsservice der ResoDienste Köln
Öffnungszeiten

In Notfällen können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren. Termine vergeben wir für montags und donnerstags, zwischen 8:und 12 Uhr.
Zeiten unserer telefonischen Erreichbarkeit:
Montag, Dienstag, Donnerstag, 8 bis 12 Uhr

Infos zum Gebäude

Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer durch zwei Haupteingänge voll zugänglich. Neben einer zentralen Behindertentoilette im Erdgeschoss befindet sich auf jeder Etage eine Behindertentoilette. Die behindertenfreundlichen Aufzüge haben taktile Bedienelemente, die im Sitzen bedient werden können. Zudem gibt es in allen Aufzügen akustische Etagenansagen. Neben dem Haus, am Ottmar-Pohl-Platz, befinden sich Behindertenparkplätze. Diese erreichen Sie über die Dillenburgerstraße. Zudem sind vor dem Haus, an der Dillenburgerstraße 25, Taxi-Parkplätze eingerichtet.

Aufgaben

Wir helfen Menschen

  • ohne festen Wohnsitz,
  • mit sozialen Schwierigkeiten in besonderen Lebenslagen.

Typische Probleme sind:

  • Abhängigkeit von Drogen,
  • Abhängigkeit von Alkohol,
  • psychische Auffälligkeiten,
  • unsichere Wohn- und Lebensverhältnisse,
  • Gewalterfahrungen,
  • oder Haftentlassung.

Wenn Sie von solchen Problemen betroffen sind, dann bieten wir Ihnen unsere Hilfe an. Unser Ziel ist es, die Folgen Ihrer besonderen Lebenslage und Ihrer sozialen Schwierigkeiten zu überwinden, zu beseitigen oder zu mildern.

Wir bieten Ihnen

  • Soforthilfen, wie zum Beispiel Notschlafstellen,
  • Vermittlung in betreute Wohnangebote oder Wohngruppen,
  • Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II,
  • Vermittlung von medizinischen Hilfen,
  • Vermittlung von Beratung, Begleitung und Unterstützung im Alltag. 

Anfahrt mit Bus, Bahn oder Fahrrad

  • Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
  • Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
  • Bus-Linie 193 (Haltestelle Kalk-Karree)
  • Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
  • S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen

Organisation