adressen_anschrift

Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
Postfach 10 35 64
50475 Köln
Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen

Bitte beachten Sie, dass in der Regel vor dem Besuch weiterhin Termine für eine persönliche Vorsprache vereinbart werden müssen.

Termine können telefonisch oder in einigen Bereichen online vereinbart werden.

Informationen zu Regelungen für einzelne Dienststellen finden Sie auf folgender Seite:

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Stadtverwaltung
adressen_kontakt
Telefon
0221 / 221-30702 und 221-30703
Telefax
0221 / 221-30744
Kontakt
Schwerbehindertenstelle

Zum Schutz Ihrer Gesundheit bietet die Schwerbehindertenstelle einen kontaktlosen Bürgerservice.

Bitte nutzen Sie während der Öffnungszeiten zunächst unseren individuellen telefonischen Beratungs-Service.  Die Mitarbeitenden der Schwerbehindertenstelle gehen telefonisch auf Ihre persönlichen Fragen ein  und klären Ihre Anliegen. Dadurch entfallen für Sie die Wege- und Wartezeiten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Online-Kontaktaufnahme.

Unsere telefonische Beratung und Online-Verfahren
Parkberechtigung für Schwerbehinderte
Kontakt
Telefon
0221 / 221-0
Telefax
0221 / 221-30744
Kontakt
Parkberechtigung für Schwerbehinderte
Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag, 8 bis 12:30 Uhr
Dienstag, 8 bis 18 Uhr
Mittwoch: Geschlossen

Um eine bessere Barrierefreiheit zu gewährleisten, wurde der Eingang verlegt, an den Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln

Infos zum Gebäude

Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer durch zwei Haupteingänge voll zugänglich. Neben einer zentralen Behindertentoilette im Erdgeschoss befindet sich auf jeder Etage eine Behindertentoilette. Die behindertenfreundlichen Aufzüge haben taktile Bedienelemente, die im Sitzen bedient werden können. Zudem gibt es in allen Aufzügen akustische Etagenansagen. Neben dem Haus, am Ottmar-Pohl-Platz, befinden sich Behindertenparkplätze. Diese erreichen Sie über die Dillenburgerstraße. Zudem sind vor dem Haus, an der Dillenburgerstraße 25, Taxi-Parkplätze eingerichtet.

Aufgaben

Einen Antrag zur Feststellung des Grades Ihrer Behinderung mussten Sie früher beim Versorgungsamt stellen. Nach dem die Versorgungsämter in Nordrhein-Westfalen aufgelöst wurden, sind die Stadt- und Kreisverwaltungen dafür zuständig. Für Kölnerinnen und Kölner ist dies die Schwerbehindertenstelle.

Die Feststellung Ihrer Behinderung, die Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises und gegebenenfalls einer Wertmarke müssen Sie jetzt bei uns beantragen. Wenn Sie nicht im Kölner Stadtgebiet wohnen, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Wohnort zuständige Kreisverwaltung oder Stadtverwaltung.

Anfahrt mit Bus, Bahn oder Fahrrad

  • Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
  • Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
  • Bus-Linie 193 (Haltestelle Kalk-Karree)
  • Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
  • S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen

Organisation