Infolge des aktuellen Starkregens, der insbesondere viele Ortschaften im Kölner Umland betrifft, melden sich zahlreiche Kölner Bürger*innen, die gerne für die Betroffenen Geld- oder Sachspenden zur Verfügung stellen möchten. Die Stadt Köln nimmt keine Geld- oder Sachspenden an, sondern möchte über die bisher bereits eingerichteten Spendenkonten und -angebote "Schäden durch Starkregen für Betroffene und Helfer*innen" informieren.

Sachspenden und Hilfe vor Ort im gesamten Bundesgebiet:

Eine Übersicht über die betroffenen Gemeinden und Städte mit jeweiligen Kontaktmöglichkeiten zu den Behörden und Initiativen vor Ort finden Sie auf den Seiten des Bundes. 

Hochwasserhilfe Navi
Informationen des Bundes zur Hochwasserlage in Deutschland

Sachspenden

Wir haben keine eigene Sammelstelle für Sachspenden eingerichtet. Sie können aber gerne die bekannten Sammelstellen des DRK nutzen.

 

Deutsches Rotes Kreuz Köln - Sachspenden

Die Lagerkapazitäten des Roten Kreuz Köln sind zur Zeit überlastet.

Das Kölner Rote Kreuz freut sich über die unglaubliche Anzahl der Kleiderspenden von vielen hilfsbereiten Mitbürger*innen, die den durch das Unwetter Schaden erlittenen Menschen helfen möchten. Mittlerweile sind die Lagerkapazitäten hoffnungslos überlastet. Das DRK bittet alle Spender*innen, zur Zeit von weiteren Anlieferungen im Kreisverband abzusehen. Spenden ist aber weiterhin sehr wichtig. Bürger*innen werden gebeten, sich ab Montag, 19. Juli 2021, zuerst telefonisch 0221 / 5487-0 oder per E-Mail über info@drk-koeln.de mit dem DRK in Verbindung zu setzen. Hier erfahren sie, ob die Mitarbeitenden die Kleiderspenden schon sortieren konnten, damit wieder weitere Spenden aufgenommen werden können.

E-Mail: info@drk-koeln.de

Die Abgabe von Sachspenden in den betroffenen Gebieten ist hier möglich. Sachspenden, vor allem Kleidung, original verpacke Baby- und Hygieneartikel, nehmen Rotes Kreuz und Malteser Hilfsdienst in der Städteregion Aachen hier entgegen:

Malteser Bildungszentrum, Auf der Hüls 201, Aachen

AWO-Kleiderkammer, Eschweiler, Talstraße 70

Malteser Bildungszentrum Arbeiterwohlfahrt Aachen

Der Westen hält zusammen – WDR hilft helfen

Benötigen Sie Hilfe? Oder möchten Sie Ihre Hilfe anbieten? Der WDR versucht Hilfesuchende mit Hilfsangeboten zusammenzubringen.

Hochwasser Hilfe / Suche / Biete

Rhein-Sieg-Kreis  

Hotline für vermisste Personen 02241 / 13 6252  

Der Hotline können Sie auch Hilfen, Sachspenden und bereitstehende Unterkünfte anbieten.

Spendenkonten

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Ein Zusammenschluss von caritasinternational – unicef – Deutsches Rotes Kreuz – Diakonie Katastrophenhilfe

Spendenkonto: Commerzbank

IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600

BIC: COBADEFFXXX

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Deutsches Rotes Kreuz

IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07

BIC: BFSWDE33XXX

Spendenseite Deutsches Rotes Kreuz

Caritas international

Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02

BIC: BFSWDE33KRL      

Stichwort: CY00897 Fluthilfe Deutschland

DLRG

Postbank,

IBAN: DE87 2501 0030 0660 0003 05 oder

Volksbank in Schaumburg,

IBAN: DE82 2559 1413 7309 0000 00

DLRG Online-Spenden

Malteser Hilfsdienst e. V.

IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12

BIC: GENODED 1PA7

Onlinespende Malteser

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20

KD Bank

Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Onlinespende Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

THW

Stiftung THW

IBAN: DE03 3705 0198 1900 4433 73

BIC: COLSDE33XXX

Sparkasse KölnBonn

Onlinespende Stiftung THW

DITIB Bundesverband

Kontoinhaber: Türkisch-Islamische Union

Bank: KT Bank Köln

IBAN: DE95 5023 4500 0141 4300 09

BIC: KTAGDEFFXXX

Verwendungszweck: Flutkatastrophe

ARD/Aktion Deutschland Hilft

Spendenkonto: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Stichwort: Hochwasser Deutschland

Aktion Deutschland hilft

Help – Hilfe zur Selbsthilfe 

IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00

BIC: DRES DE FF 370 

Help e. V.

Spendenkonto der Johanniter

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE57370205000004315218

BIC: BFSWDE33XXX

STICHWORT: HOCHWASSER

Helfende Hände

In vielen Gebieten werden Helfende Hände benötigt, wer seine Hilfe anbieten möchte kann sich an folgende Organisationen wenden:

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat eine Hotline für Spontanhelfer*innen eingerichtet und sucht in der Städteregion Aachen freiwillige Helfer*innen unter:

Telefon 02405/6039338

E-Mail an die Hochwasserhilfe des DRK Aachen
Nachbarschaftshilfe Erkerath Hochwasserfolgen
PDF, 501 kb

Gruppen in den sozialen Medien

Fluthilfe 2021 für Swisttal / Rheinbach und Umgebung
Fluthilfe NRW
Stolberg Fluthilfe
Fluthilfe Swisttal bam ahrweiler
Übersicht Fluthilfe Juli 2021
Fluthilfe Märkischer Kreis
Unwetter Erftstadt

Für weitere Fragen steht unser Bürgertelefon unter der Nummer 115 oder 0221 / 221-0 zur Verfügung.