Beschreibung

Bei der Gründung eines Einzelunternehmens und/oder einer Filiale oder einer Verlegung nach Köln, muss das Gewerbe neu angemeldet werden. 

Bei einem Wechsel des Betriebssitzes, der Zweigniederlassung oder Zweigstelle innerhalb des Stadtgebietes Köln, oder bei einem Wechsel oder einer Ausdehnung des Gewerbegegenstandes, muss das Gewerbe umgemeldet werden. 

Eine Abmeldung ist anzuzeigen, wenn Sie den Gewerbebetrieb dauerhaft einstellen oder der Gewerbebetrieb in den Zuständigkeitsbereich einer anderen Stadt- oder Gemeindeverwaltung verlegt wird. 

Minderjährige Gewerbetreibende

Wenn Sie, als minderjährige Person, ein Gewerbe betreiben möchten, benötigen Sie einen Beschluss des Familiengerichtes, welches Sie beim Amtsgericht Köln beantragen können, sowie die Genehmigung aller erziehungsberechtigten Personen. 

Antragstellende Person

Die Gewerbemeldung kann grundsätzlich nur von dem Gewerbetreibenden durchgeführt werden.

 

Benötigt werden

  • Ausweisdokument der antragstellenden Person

    Personalausweis oder Pass

  • Aufenthaltserlaubnis mit dem Vermerk "Erwerbstätigkeit gestattet"

    wenn Sie nicht aus einem Staat der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz kommen.

  • Aktuelle Anmeldebestätigung

    sofern in Ihrem Ausweisdokument keine Privatanschrift vermerkt ist

  • Vollmacht bei Vertretung

    Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, persönlich zu erscheinen, können Sie jemanden bevollmächtigen. Diese Person benötigt zuzüglich zu allen benötigten Unterlagen eine von Ihnen ausgestellte Vollmacht zur jeweiligen Gewerbemeldung und eine Kopie Ihres Ausweisdokumentes.

  • Eintrag bei der Handwerkskammer

    Bei handwerklichen oder handwerksähnlichen Tätigkeiten benötigen Sie für die Ausübung eines Gewerbes die Eintragung in die Handwerksrolle der Handwerkskammer zu Köln. Die Handwerkskammer zu Köln befindet sich am Heumarkt 12, 50667 Köln, Telefon 0221 / 2022-0.

Genehmigungspflichtige Tätigkeiten

Bitte beachten Sie, dass für erlaubnispflichtige oder überwachungsbedürftige Tätigkeiten noch weitere Unterlagen erforderlich sind. Informationen dazu finden Sie unter den entsprechenden Links in der Service-Box unter "Ähnliche Dienstleistungen".

Vorsprache

Sie haben die Möglichkeit zu unseren Öffnungszeiten montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 12 Uhr persönlich zu kommen, oder für Montag, Dienstag oder Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr einen Termin zu vereinbaren, um eine Gewerbemeldung durchzuführen. Sie können sich bei der Gewerbemeldung auch durch eine bevollmächtigte Person vertreten lassen.

Wenn Sie die Gewerbemeldung auf dem Postweg durchführen möchten, übersenden Sie uns bitte ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular für die jeweilige Gewerbemeldung mit gut lesbaren Kopien aller benötigten Unterlagen. Die Formulare finden Sie unter "Downloads und Infos" zum downloaden. Diese PDF-Formulare können Sie online ausfüllen, auf Ihrem PC speichern und ausdrucken.

Gebühren

20 Euro pro Gewerbeanmeldung/Gewerbeummeldung gemäß Tarifstelle 12.1.3 des Allgemeinen Gebührentarifs zur Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung Nordrhein-Westfalen

Die Gebühren können vor Ort bar oder mit der EC-Karte und PIN-Nummer bezahlt werden.Bei schriftlichem Antrag fügen Sie bitte einen Verrechnungsscheck in Höhe von 20 Euro bei. Sollte die Übersendung eines Verrechnungsschecks nicht möglich sein, wird Ihnen eine Rechnung zugeschickt. Eine Gewerbeabmeldung ist gebührenfrei.

Rechtliche Voraussetzungen

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen