Beschreibung

Natura 2000 ist ein europäisches Projekt zum Schutz besonderer Lebensräume sowie gefährdeter Tier- und Pflanzenarten. Ein Netzwerk von Schutzgebieten soll zum dauerhaften Erhalt ökologisch wertvoller Lebensräume und Arten in Europa beitragen. Grundlage für dieses Schutzgebietsystem sind Bereiche, die nach der Europäischen Vogelschutz-Richtlinie und der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie ausgewiesen sind.

Natura 2000 Schutzgebiete in Köln

In Köln gehören sechs Bereiche dem Schutzgebietssystem nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie an. Wobei auch Schutzgebiete über die Stadtgrenzen hinaus reichen.

  • Knechtstedener Wald mit Chorbusch
  • Worringer Bruch
  • Thielenbruch
  • Königsforst
  • Wahner Heide
  • Rheinfischzonen zwischen Emmerich und Bad Honnef

Schutzgebiete nach der Vogelschutz-Richtlinie zur Erhaltung wildlebender Vogelarten sind darüber hinaus auch der Königsforst und die Wahner Heide.

Verträglichkeitsprüfung

Pläne und Projekte, die zu einer Beeinträchtigung dieser geschützten Räume führen können, bedürfen einer speziellen Verträglichkeitsprüfung.

Im Rahmen dieses Verfahrens werden die Auswirkungen entsprechender Vorhaben auf den aktuellen Zustand eines Gebietes ermittelt und bewertet. Darüberhinaus wird auch untersucht, inwieweit das Vorhaben die zur Erhaltung des Schutzgebiets erforderlichen Entwicklungs- und Optimierungsmaßnahmen beeinträchtigt.

Inhaltlich unterscheidet sich diese Verträglichkeitsprüfung von der bekannten Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) oder auch der landschaftsrechtlichen Eingriffsregelung.

Eine Beratung in technischen und inhaltlichen Verfahrensfragen erhalten Sie bei uns.

Gesetzliche Grundlagen:

Weitere Informationen:

Natura 2000

Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Natura 2000-Netzwerk für den Naturschutz

In der Datei des Ministeriums für Umwelt und Natur, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finden Sie alle Schutzgebiete in Nordrhein-Westfalen.

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
Bus-Linien 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
S-Bahn Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen