Beschreibung

In der Gewerbemeldedatei sind alle Gewerbemeldungen im Stadtgebiet Köln gesammelt. Die Grunddaten einer Gewerbeanzeige können Sie online abfragen (öffentliche Suche). Erweiterte Auskünfte sind hingegen Behörden und Unternehmen sowie Privatpersonen mit berechtigtem Interesse vorbehalten. Sie können sie persönlich, auf dem Postweg oder online über die eAuskunft erhalten.

Öffentliche Suche

Die Grunddaten einer Gewerbeanzeige im Sinne des § 14 Absatz 5 Satz 2 GewO umfassen den Namen, die Anschrift und die Tätigkeit der oder des Gewerbetreibenden. Sie können diese Informationen online ohne Registrierung in der öffentlichen Suche der Gewerbemeldestelle abfragen. Den Zugang finden Sie unter "Downloads und Infos".

Erweiterte Auskunft

Auskünfte über erweiterte Gewerbemeldedaten, die der Zweckbindung nach § 14 Absatz 5 Satz 1 GewO unterliegen, können nur Behörden und Unternehmen sowie Privatpersonen mit berechtigtem Interesse erteilt werden. Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:

eAuskunft (erweiterte Auskunft)

Dazu ist eine Registrierung in der "eAuskunft" der Gewerbemeldestelle erforderlich (siehe unter "Downloads und Infos"). Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.

Schriftlicher Antrag

Die Anfrage kann formlos erfolgen und muss folgende Angaben enthalten:

  • Angaben zur Absenderin oder zum Absender, Firmierung beziehungsweise Name und Adresse
  • Angaben zur Anfrage: Name, Adresse, Firmierung, Betriebssitz der oder des Erfragten, soweit bekannt
  • Darlegung eines berechtigten Interesses an der Gewerbeauskunft

Die Auskunft erfolgt nur schriftlich. Eine Übermittlung per E-Mail oder Telefax erfolgt nicht.

Vorsprache

Zu den genannten Öffnungszeiten kann die Anfrage persönlich in der Gewerbemeldestelle gestellt werden. Bitte bringen Sie dazu ein Ausweisdokument mit.

Gebühren

Für eine erweiterte Auskunft fallen folgende Gebühren an:

  • eAuskunft: 25 Euro
    (öffentliche Suche: gebührenfreie Nutzung)
  • Persönliche Vorsprache und mündliche Auskunft (ohne Ausdruck): 8 Euro
  • Persönliche Vorsprache und schriftliche Auskunft: 15 Euro
  • Schriftlich angeforderte Auskunft und nicht gemeldetes Gewerbe (sogenannte Negativauskunft): 25 Euro
  • Schriftlich angeforderte Auskunft und gemeldetes Gewerbe (sogenannte Positivauskunft): 30 Euro
  • Schriftlich angeforderte Auskunft mit Ermittlung vor Ort: 40 Euro
  • Schriftlich angeforderte Mehrfachauskunft (personen- oder objektbezogen): 40 Euro

Bei Nutzung der eAuskunft wird Ihnen monatlich eine Rechnung übersandt.

Bei schriftlichem Antrag fügen Sie bitte einen freien (gegebenenfalls auf 40 Euro limitierten) Verrechnungsscheck bei. Die Gebühr tragen wir ein. Sollte die Übersendung eines Verrechnungsschecks nicht möglich sein, wird Ihnen eine Rechnung zugeschickt.

Bei Vorsprache vor Ort erhalten Sie eine Rechnung.

Rechtliche Voraussetzungen

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen