Beschreibung

Diese Seite in Leichter Sprache anzeigen

Bei uns können Sie anonym und kostenlos einen HIV-Test mit Beratung durchführen lassen. Wir bieten den HIV-Labortest, den HIV-Schnelltest und je nach Risiko zusätzlich einen Syphilis-Labortest an. 

Ob in Ihrer Situation Untersuchungen auf weitere sexuell übertragbare Infektionen (STI) sinnvoll sind und wo Sie diese dann am besten durchführen lassen können, besprechen Sie in der Beratung.

Wir beraten Sie zu Ansteckungsrisiken bei bestimmten Sexualpraktiken, Schutzmöglichkeiten und weiteren Fragen rund um sexuelle Gesundheit. Bei Bedarf vermitteln wir Sie zu anderen Einrichtungen, die Ihnen weiterführende Unterstützung anbieten.

Das Ergebnis Ihres HIV- und Syphilis-Tests teilen wir Ihnen ausschließlich persönlich und mündlich mit. Da es sich um einen anonymen Test handelt, erhalten Sie keinen schriftlichen Befund, und wir stellen auch keine Bescheinigung über das Testergebnis aus. Auch ein Abfotografieren mit dem Handy ist deswegen nicht zulässig.

Öffnungszeiten

Sie können ohne Terminvereinbarung zu offenen Sprechstunden kommen:

Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 10:30 Uhr.


Bitte suchen Sie die offene Sprechstunde bei einem dringenden Anliegen möglichst früh auf, da die letzte Beratung um 11 Uhr erfolgt.


Den Wartebereich für die offene Sprechstunde finden Sie vor den Räumen 140, 141 und 143.

Sie können telefonisch einen Termin außerhalb der offenen Sprechstunden vereinbaren.


Wichtige Hinweise
Am 6., 21. und 22. September 2017 bleibt der Fachdienst geschlossen. Es finden keine offenen Sprechstunden, keine Tests und keine Ergebnismitteilungen statt.

Am 29. September 2017 findet die letzte Beratung um 10:30 Uhr statt.

Wie ist der Ablauf des HIV-Tests?

Der Test wird anonym mit einem Kennwort und einer Nummer durchgeführt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes stehen unter Schweigepflicht.

Vor dem Test sprechen Sie zunächst mit einer Beraterin oder einem Berater. Das Gespräch soll Sie dabei unterstützen, sich gut informiert für den Test und für das für Sie geeignete Testverfahren zu entscheiden. Außerdem erfahren Sie, ob Sie sich auch auf andere sexuell übertragbare Infektionen untersuchen lassen sollten und wo das für Sie am besten möglich ist. Direkt danach wird Ihnen Blut für den Test entnommen. Für die Blutentnahme müssen Sie nicht nüchtern sein.

Wir können Sie aktuell in folgenden Sprachen beraten: Englisch, Italienisch, Polnisch und Spanisch. Für andere Sprachen können wir bei Bedarf Dolmetscherinnen oder Dolmetscher hinzuziehen. Vereinbaren Sie dafür bitte einen Termin.

Wie sicher ist das Ergebnis des HIV-Tests?

Die in unserem Labor verwendeten Testverfahren sind hochempfindlich und können eine HIV-Infektion oft schon kurz nach der Ansteckung feststellen. Sie bestehen aus einem Test auf Antikörper gegen HIV und einem weiteren, der auf Teile des Virus (Antigen) reagiert. Durch den Standard-Labortest kann eine HIV Infektion üblicherweise sechs Wochen nach dem letzten Risikokontakt ausgeschlossen werden. Der Schnelltest kann eine Infektion zwölf Wochen nach dem letzten Risikokontakt ausschließen.

Manchmal ist die Menge der Antikörper und des Antigens jedoch noch so gering, dass eine Infektion nicht sicher angezeigt werden kann. Im Einzelfall sind wiederholte Tests erforderlich.

Wann und wie erfahren Sie das Ergebnis des HIV-Tests?

Beim Standard-Labortest vereinbaren wir mit Ihnen im Beratungsgespräch einen zweiten Termin, zu dem das bereits bestätigte Ergebnis vorliegt - fast immer bereits ein oder zwei Tage nach der Blutentnahme.

Für den HIV-Schnelltest wird Ihr Blut direkt untersucht. Das Ergebnis erfahren Sie innerhalb von ein bis zwei Stunden. Allerdings können wir Ihnen dann nur mitteilen, ob der Schnelltest negativ oder reaktiv ausgefallen ist. Bei einem reaktivem Schnelltest muss anschließend ein Standard-Labortest einschließlich eines Bestätigungstests stattfinden. Dessen Ergebnis erhalten Sie dann nach einigen Tagen, spätestens nach einer Woche.

Zur Ergebnismitteilung können Sie gerne eine Person Ihres Vertrauens mitbringen.

Weitere Informationen

Weitere Angebote des Fachdienstes

Gebühren

Der Test ist kostenlos.

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16 und 18 (Haltestelle Neumarkt)
Bus-Linien 136, 146 (Haltestelle Neumarkt)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen