Das brasilianische Generalkonsulat in Frankfurt am Main bietet regelmäßig in verschiedenen Städten in seinem Konsularbezirk einen mobilen Service an.

Köln bietet hierfür als größte brasilianische Community Deutschlands, mit rund 15.000 Brasilianern in der Region, beste Voraussetzungen. Erstmals wurde das mobile brasilianische Konsulat im November des letzten Jahres im Stadthaus Deutz eingerichtet. Aufgrund der großen Nachfrage wurde dieses Angebot 2018 fortgeführt.

Der nächste Termin ist Samstag, der 25. August von 9 bis 16 Uhr, im Westgebäude des Stadthauses Deutz, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln. Die Räumlichkeiten sind vor Ort ausgeschildert.

Angesichts der bevorstehenden Wahlen in Brasilien im Herbst wird dieses Angebot noch um zusätzliche Termine zur Stimmabgabe Anfang Oktober ausgebaut. Informationen hierzu folgen. Das mobile Konsulat organisiert das Amt für Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Brazil Business Center Cologne, dem Rat der brasilianischen Staatsbürger in Köln – Conselho de Cidadãos Brasileiros de NRW-Colônia – und dem Generalkonsulat von Brasilien in Frankfurt am Main.