für die Benutzung der Verkehrsflächen des Großmarktes Raderberg mit Kraftfahrzeugen

in der Fassung der 1. Änderung der Entgeltordnung vom 18. Dezember 2012

Der Rat der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 10. September 2010 aufgrund der §§ 41 Absatz 1 Buchstabe i und 77 Absatz 2 Ziffer 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen vom 14. Juli 1994 (SGV NRW 2023) - in der bei Erlass dieser Entgeltordnung geltenden Fassung - folgende Entgeltordnung beschlossen:

§ 1

(1) Für die Zufahrt berechtigter Personen im Sinne der Kölner Marktsatzung in der jeweils geltenden Fassung zu dem Gebiet des Großmarktes Raderberg und die Benutzung der dort vorhandenen Straßenflächen mit einem Kraftfahrzeug sowie für das Abstellen eines Kraftfahrzeugs auf den dafür zugelassenen Flächen des Großmarktes Raderberg ist eine Zufahrtskarte in Form einer Jahres-, Monats- oder Kurzzeitkarte erforderlich.

(2) Eigentümer, Erbbauberechtigte und Mieter der auf dem Gebiet des Großmarktes Raderberg gelegenen Grundstücke sowie ihre dort beschäftigten Mitarbeiter können außer Kurzzeitkarten auch Monats- oder Jahreskarten für die auf sie beziehungsweise ihre Firma zugelassenen Kraftfahrzeuge erhalten. Kunden der vorgenannten Eigentümer, Erbbauberechtigten oder Mieter, denen von diesen eine Kundenbescheinigung ausgestellt worden ist, können nach Bestätigung durch die Marktverwaltung oder die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG ebenfalls für die auf sie beziehungsweise ihre Firma zugelassenen Kraftfahrzeuge außer Kurzzeitkarten auch Monats- oder Jahreskarten erhalten.

§ 2

Für die Zufahrtskarten werden folgende Entgelte erhoben:

Jahreskarte je Fahrzeug

Eigentümer und Erbbauberechtigte
sowie deren Mitarbeiter 
90 Euro
Mieter sowie deren Mitarbeiter150 Euro
Kunden150 Euro

 
Monatskarte je Fahrzeug

Eigentümer und Erbbauberechtigte
sowie deren Mitarbeiter 
13 Euro
Mieter sowie deren Mitarbeiter20 Euro
Kunden20 Euro

 
Kurzzeitkarte

Die Benutzung einer Kurzzeitkarte ist für die Dauer von bis zu 30 Minuten entgeltfrei.

Fahrzeuge bis 1,80 Meter Höhe 
1 Stunde1 Euro
2 Stunden2 Euro 
3 Stunden3 Euro
jede weitere Stunde1 Euro
12 Stunden8 Euro
24 Stunden20 Euro

Fahrzeuge ab 1,80 Meter Höhe
 
1 Stunde2,50 Euro
2 Stunden5 Euro
3 Stunden7,50 Euro
jede weitere Stunde5 Euro
12 Stunden30 Euro
24 Stunden50 Euro

 
§ 3

Diese Entgeltordnung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Köln in Kraft.