Beschreibung

Diese Seite in Leichter Sprache anzeigen

Wenn Sie ungeeignet sind ein Fahrzeug zu führen, wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen.

Zusätzliche Informationen

Wenn Zweifel an Ihrer Eignung zum Führen eines Fahrzeuges bestehen, sind wir als Straßenverkehrsbehörde verpflichtet, diese Bedenken zu prüfen und Ihnen unter Umständen die Fahrerlaubnis zu entziehen. Dies dient dem Schutz der übrigen Verkehrsteilnehmer*innen.

Gründe für die fehlende Eignung können sein:

  • gesundheitliche Einschränkungen beziehungsweise körperliche Beeinträchtigungen
  • Verkehrsstraftaten und wiederholte Verkehrsverstöße, also Punkte in Flensburg
  • Drogen- oder Alkoholmissbrauch.

In begründeten Ausnahmefällen können wir Ihnen trotz mangelnder Eignung eine eingeschränkte Fahrerlaubnis erteilen. Zu diesem Thema erhalten Sie weitere Informationen bei der Führerscheinstelle im Amt für öffentliche Ordnung.

Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben Ihres Familiennamens:

BuchstabenTelefonnummer
A bis K0221 / 221-26421
L bis Z0221 / 221-26548
wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)

Fahrplanschnellsuche

Fahrplansuche auf KVB.koeln
Fahrradroute planen