Beschreibung

Die Regelsätze in der Sozialhilfe dienen der Sicherstellung des notwendigen Lebensunterhaltes. Daneben gibt es die Übernahme der Kosten für Unterkunft und Heizung.

Benötigt werden

  • Personalausweis oder Pass

  • Kontoauszüge der letzten drei Monate

  • Versicherungspolicen

  • Nachweise zu Einkommen und Vermögen

Die Höhe des Regelsatzes richtet sich nach dem Alter der jeweiligen Personen.
Die aktuellen Sätze gelten ab 1. Januar 2019:

für den Haushaltsvorstand: 424,- Euro
für Ehegatten / Lebenspartner: 382,- Euro
ab 18 Jahren ohne eigenen Haushalt: 339,- Euro
für 14 bis 17-jährige: 322,- Euro
für 6 bis 13-jährige: 302,- Euro
für 0 bis 5-jährige: 245,- Euro

Darüber hinaus gibt es folgende Leistungen

  • die Unterkunft und Heizung im tatsächlichen, angemessenen Umfang
  • die Erstausstattung einer Wohnung,
  • die Erstausstattung mit Bekleidung,
  • mehrtägige Klassenfahrten
  • Übernahme von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen

 

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich. Die Vorsprache kann auch durch einen Bevollmächtigten erfolgen; Vollmacht und zusätzlich Personalausweis oder Pass des Vertreters sind vorzulegen.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

Rechtliche Voraussetzungen

III. und IV. Kapitel Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII)

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit