Beschreibung

Sie möchten mit einem Fahrzeug mit Überbreite, Überlänge, Überhöhe oder Übergewicht am Straßenverkehr teilnehmen und/oder eine Ladung transportieren, welche die gesetzlich zugelassenen Grenzen überschreitet? Dafür benötigen Sie eine Genehmigung.

Benötigt werden

  • Formgebundener Antrag

    Sofern Sie das Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte VEMAGS nutzen, stellen Sie den Antrag bitte über dieses Verfahren. Ansonsten finden Sie einen Antragsvordruck als PDF-Formular unter "Downloads und Infos".

  • Angaben zum Transportzeitraum

  • Angaben zum Fahrtweg

  • Angaben zur Ladung

  • Technische Angaben zum Fahrzeug und zur Ladung

    Höhe, Länge, Breite, Abmessungen, Achslasten, Gesamtgewichte und ähnliches

Wo stelle ich den Antrag?

Der Antrag kann bei der Erlaubnisbehörde gestellt werden, in deren Bezirk das den Transport durchführende Unternehmen entsprechend § 13 Handelsgesetzbuch seinen Sitz oder eine Zweigniederlassung hat. Alternativ kann er auch bei der Erlaubnisbehörde gestellt werden, in deren Bezirk die erlaubnispflichtige Fahrt beginnt.

Informationen zur Antragstellung

Bitte stellen Sie den Antrag frühzeitig über das Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte VEMAGS, postalisch oder per Fax und senden ihn an:

Stadt Köln
Fahrwegbestimmung für Schwer- und Sondertransporte 
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Fax: 0221 / 221-27091

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Rufnummern 0221 / 221-26533, 0221 / 221-27664 oder 0221 / 221-26632 gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zu Ausnahmeregelungen und Plaketten in der Umweltzone rufen Sie bitte die Hotline 0221 / 221-26013 an.

Umweltzone

Benötigen Sie eine Plakette zum Befahren der Umweltzone? Wir beraten Sie gerne.

Feinstaubplakette

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich.

Gebühren

Mit Wirkung vom 1. Januar 2021 ist die Berechnung der Gebühren bundesweit einheitlich vorgegeben. Die Gebühren bewegen sich in einem Rahmen zwischen 40 und 1.300 Euro.

Nähere Informationen zur Berechnung entnehmen Sie bitte dem Anhang zur Gebührennummer 263.1.1 der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt). Diese steht Ihnen unter "Rechtliche Voraussetzungen" zum Herunterladen zur Verfügung.

Rechtliche Voraussetzungen

  • § 46 Absatz 1 Nummer 2 in Verbindung mit § 18 Absatz 1 Satz 1 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) für eine Genehmigung zur Unterschreitung der Mindestgeschwindigkeit auf Autobahnen
  • § 46 Absatz 1 Nummer 5 in Verbindung mit § 18 Absatz 1 Satz 2, § 22 Absatz 2 bis 4 StVO für eine Genehmigung von Überbreite, Überhöhe oder Überlänge eines Fahrzeuges mit Ladung
  • § 29 Absatz 3 StVO für eine Genehmigung von Abweichungen von den allgemein gesetzlich zugelassenen Abmessungen eines Fahrzeugs, dessen Achslasten und Gesamtgewicht sowie für den Verkehr mit Fahrzeugen, deren Bauart dem*der Fahrzeugführer*in kein ausreichendes Sichtfeld lässt

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)
wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen