Beschreibung

Zur Ausübung bestimmter gewerblicher Tätigkeiten benötigen Sie eine gesonderte Erlaubnis. Eine Liste dieser Tätigkeiten finden Sie weiter unten auf dieser Seite unter "Wo bekommen Sie welche Erlaubnis?".

 

Benötigt werden

  • Personalausweis oder Nationalpass

  • Aufenthaltsbescheinigung

    Wenn Sie eine ausländische Staatsbürgerschaft haben, müssen Sie eine gültige Aufenthaltsbescheinigung ohne Auflagen vorweisen können.

  • Erlaubnis

  • Weitere Belege

    Die darüber hinaus erforderlichen Belege hängen vom jeweiligen Gewerbe ab. Informieren Sie sich dazu auf den speziellen Informationsseiten, indem Sie auf die Links unter "Ähnliche Produkte" weiter unten klicken.

Wo gibt es welche Erlaubnis?

 

ErlaubnisseBehörde

Güterkraftverkehrsgewerbe,
Taxigewerbe

Amt für öffentliche Ordnung
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln

Maklergewerbe,
Bauträgerinnen und Bauträger,
Baubetreuerinnen und Baubetreuer,
Bewachungsgewerbe,
Spielhallen,
Erlaubnis zum Aufstellen von Spielgeräten,
Gaststätten

Amt für öffentliche Ordnung, Abteilung Gewerbeangelegen-heiten,
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln
gewerbliche
Arbeitnehmerüberlassung
Landesarbeitsamt NRW
Josef-Gockeln-Straße 7
40474 Düsseldorf
Telefon 0211 / 4306-0
Fax 0211 / 4306-443
Versicherungsvermittlerinnen und VersicherungsvermittlerIHK Köln
Unter Sachsenhausen 10 bis 26
50667 Köln


Das Gewerbe müssen Sie gleichzeitig mit der Aufnahme der Tätigkeit anmelden (§ 14 GewO). Sollte die Aufnahme der Tätigkeit länger als drei Monate zurückliegen, muss ein Verwarngeld erhoben werden. Liegt die Aufnahme der Tätigkeit mehr als sechs Monate zurück, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Elektronische Gewerbemeldung

Ab sofort können Sie Ihre Gewerbemeldung auch online erledigen, von Ihrem PC, Tablet oder Smartphone aus. Dazu nutzen Sie bitte den Link auf das Fachverfahren eMeldung:

eMeldung - Gewerbemeldung online

Vorsprache

Grundsätzlich ist es erforderlich, dass Sie persönlich kommen. Sie können sich aber auch von einer Person mit schriftlicher Vollmacht vertreten lassen. Diese muss die Vollmacht und ihren Personalausweis oder Pass mitbringen.

Gewerbemeldungen für Einzelunternehmen, GmbHs und UGs sind auch online möglich. Nutzen Sie dazu den Link auf das Fachverfahren in der Rubrik "Elektronische Gewerbemeldung".

Gebühren

Die nachfolgend aufgeführten Gebühren richten sich nach der Tarifstelle 12.1.3 des Allgemeinen Gebührentarifs zur Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW:

26 Euro für natürliche Personen und vertretungsberechtigte Gesellschafter von Personengesellschaften, die keine juristischen Personen sind (GbR, oHG, KG, GmbH & Co. KG etc.)

33 Euro für juristische Personen, auch wenn sie vertretungsberechtigte Gesellschafter von Personengesellschaften sind

13 Euro für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter bei juristischen Personen

Über die Gebühren erhalten Sie eine Rechnung.

Rechtliche Voraussetzungen

Gewerbeordnung und angrenzende Rechtsgebiete

Gewerbeordnung
wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos