Mit diesem Formular können Sie über einen gesicherten Kommunikationsweg in Kontakt mit uns treten. Alle Daten, die Sie hier eintragen, werden verschlüsselt an uns übertragen.

Bitte beachten Sie!

Wir können auf Ihre Anfrage nur antworten, wenn Sie entweder Ihre vollständige Adresse, eine Telefon- oder Handynummer oder Ihre E-Mail Adresse angeben.

Wenn Sie für die Bearbeitung benötigte Felder nicht oder fehlerhaft ausfüllen, wird das Formular nicht abgeschickt, Sie erhalten dann entsprechende Korrekturhinweise.

Ihr Anliegen

Teilen Sie uns hier bitte Ihre Wünsche, Anregungen oder Fragen mit.

Persönliche Daten
Persönliche Daten

Anrede*

Ihr Anliegen
Hilfe

Das Online-Formular ist in mehrere Schritte unterteilt. Bewegen Sie sich bitte mit den Links unterhalb des Formulars von Schritt zu Schritt. Sie können die einzelnen Bearbeitungsschritte auch über die Links in der rechten Spalte unter der Überschrift "Arbeitsschritte" direkt ansteuern. Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen Sie ausfüllen. Hierbei handelt es sich um sogenannte Pflichtfelder.

Hinweise zu SPAM

Sicher erhalten auch Sie viele so genannte SPAM-Mails. Schützen Sie Ihr E-Mail-Postfach vor diesen unerwünschten Werbemails? Es ist leider schon häufiger vorgekommen, dass auch Mails der Stadt Köln von solchen Filtern für SPAMs gehalten und im schlimmsten Fall auch vernichtet wurden. Wenn Sie uns per Mail zum Beispiel eine Frage gestellt haben, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Schutzprogramm unsere Antworten oder Nachfragen nicht als SPAM deuten kann und gar löscht. Besonderer Hinweis für Nutzerinnen und Nutzer von web.de und gmx. Diese E-Mail-Provider bieten einen SPAM-Filter an, bei dem alle Mails von unbekannten, das heißt, nicht im Adressbuch verzeichneten Kontakten in einen anderen Ordner als den Posteingang verschoben werden. Bitte kontrollieren Sie diese Verzeichnisse regelmäßig, wenn Sie Mails von uns erwarten. Nutzen Sie zum Abrufen der Mails ein besonderes E-Mail-Programm, wie Outlook oder Netscape Messenger, dann kontrollieren Sie bitte dennoch die Mails auf dem Server des Providers.

Vorschau