adressen_anschrift
Bezirksrathaus Porz
Friedrich-Ebert-Ufer 64-70
51143 Köln
Postfach 10 35 64
50475 Köln
Eingeschränkte Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Bitte beachten Sie: In der Regel müssen Sie vor dem Besuch Termine für eine persönliche Vorsprache vereinbaren.

Termine können Sie telefonisch oder in einigen Bereichen online vereinbaren. 

Negativer Corona-Test bei Vorsprachen erforderlich

Für das Betreten von städtischen Dienstgebäuden sowie für standesamtliche Trauungen ist der Nachweis eines maximal 24 Stunden alten negativen Coronatests erforderlich. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt. Wir akzeptieren ausschließlich negative Ergebnisse von Corona-Teststellen, schriftlich oder digital.

In den städtischen Verwaltungsgebäuden mit Publikumsverkehr und bei Dienstleistungen mit persönlichem Kontakt müssen Sie eine medizinische Maske tragen. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Stadtverwaltung
adressen_kontakt
Telefon
0221 / 221-97999
Telefax
0221 / 221-97281
Kontakt
Bezirksjugendamt Porz

So erreichen Sie uns rund um die Uhr!

Bitte nutzen Sie bei Meldungen zur Kindeswohlgefährdung, insbesondere bei Notfällen, nur die Servicenummer 0221 / 221-97999. Diese Nummern sind außerhalb der regulären Dienstzeit auf ein Mobiltelefon der Rufbereitschaft umgeleitet. Eingehende Faxe und E-Mails werden nur während der regulären Dienstzeit abgerufen!

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) Porz
Kontakt
Telefon
0221 / 221-97999
Telefax
0221 / 221-97281
Kontakt
Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) Porz
Beistandschaft Porz
Kontakt
Telefon
0221 / 221-97123
Telefax
0221 / 221-97281
Kontakt
Beistandschaft Porz
Gefährdungsmeldungs-Sofort-Dienst (GSD) Porz
Kontakt
Telefon
0221 / 221-97999
Telefax
0221 / 221-97281
Gefährdungsmeldungs-Sofort-Dienst (GSD) Porz
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 8 bis 12 Uhr

Eine persönliche Vorsprache ist nur nach Terminvereinbarung möglich.

Infos zum Gebäude

Der Eingang für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer ist ein Nebeneingang. Der Schlüssel für die Behindertentoilette ist an der Information erhältlich.

Aufgaben

  • Gewähren von wirtschaftlicher Hilfe in Einzelfällen
  • Gewähren von pädagogischen Einzelfallhilfen
  • Vermitteln von Erziehungsbeistandschaften
  • Jugendhilfe und Jugendschutz
  • Pflegekinder und Pflegeeltern
  • Gefährdungsmeldungs-Sofort-Dienst (GSD)
  • Anmeldung zur Teilnahme am Netzwerk Frühe Hilfen

Anfahrt mit Bus, Bahn oder Fahrrad

  • Stadtbahn-Linie 7 (Haltestelle Porz-Markt)
  • Bus-Linien 152, 154, 160, 161 und 162 (Haltestelle Porz-Markt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen

Organisation