© Stadt Köln

Eine Beantragung von Briefwahlunterlagen ist zum jetzigen Zeitpunkt nur noch im Fall einer plötzlichen Erkrankung unter Vorlage eines ärztlichen Attests und einer entsprechenden Vollmacht des Erkrankten bis 26. Mai 2019, 15 Uhr möglich.

Der Wahlbrief kann selbstverständlich noch beim Wahlamt, Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln abgegeben werden. Nutzen Sie dafür bitte den Briefkasten auf der Seite des Ottmar-Pohl-Platzes und nicht die Briefkästen des Kalk Karrees.

Ausschließlich am Wahltag, 26. Mai 2019, kann der Wahlbrief, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr, auch zusätzlich im Briefwahlzentrum, im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse, am Infopoint, Deutz-Mülheimer Straße 51, 50679 Köln-Deutz, abgegeben werden.

Wichtiger Hinweis:
Wahlinteressierte, die Briefwahlunterlagen angefordert, aber nicht bekommen haben, können ihre Stimme dennoch am Sonntag im Wahlraum abgeben. Sie müssen dann auf einem von den Wahlvorständen bereitgehaltenem Formular bestätigen, dass sie die Briefwahlunterlagen nicht bekommen haben und - wenn sie sie doch erhalten werden - nicht nutzen werden.

Bitte denken Sie daran, dass Sie den Eingang Ihrer Briefwahl beim Wahlamt bis 18 Uhr am Wahltag, dem 26. Mai 2019, sicherstellen müssen, da Ihre Stimme sonst nicht gezählt werden kann!

Kontakt

Alle Fragen zur Wahl-Teilnahme beantwortet die Wahl-Hotline unter Telefon 0221 / 221-34567.

Kontakt Wahlamt