Wir möchten die Geschäftszentren in ihrer Versorgungsfunktion sichern sowie als Mittelpunkte des öffentlichen Lebens, der Identifikation und der Kommunikation stärken. Das Ziel sind lebendige Geschäftszentren mit einem vielfältigen Angebot. 

Das 2013 beschlossene Einzelhandels- und Zentrenkonzept beabsichtigen wir fortzuschreiben. Den Entwurf der Fortschreibung haben wir im März 2021 in die politische Beratung eingebracht. 

In einer öffentlichen digitalen Veranstaltung haben wir am 1. Juni 2021 die Fortschreibung erläutert.

Dabei wurden die fortgeschriebenen Inhalte des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes im Detail erklärt und Fragen der Teilnehmenden beantwortet. Wir möchten uns hier für die schlechte Tonqualität der Veranstaltung entschuldigen, zu der es aufgrund technischer Probleme leider gekommen ist. Für interessierte Bürger*innen und Händler*innen bestand die Möglichkeit, Stellungnahmen zur Fortschreibung bis zum 18. Juni 2021 einzureichen. Das Konzept lag zur Einsicht beim Stadtplanungsamt aus. 

Weitere Informationen

Die Präsentationen, die wir bei der Informationsveranstaltung vorgestellt haben, stehen Ihnen hier weiterhin zur Verfügung. Die Unterlagen zur Fortschreibung sind im Ratsinformationssystem abrufbar.

Präsentation: Informationsveranstaltung, 1. Juni 2021
PDF, 1540 kb
Präsentation: Fortschreibung Einzelhandels - und Zentrenkonzept der GMA - Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH
PDF, 2269 kb
Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes im Ratsinformationssystem

Haben Sie Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen zur Fortschreibung haben, die nicht im Rahmen der Veranstaltung geklärt werden konnten, wenden Sie sich bitte unter den Rufnummern 0221 / 221-24614 und 221-24696 an uns oder schreiben Sie eine E-Mail, wir beantworten die Fragen gerne:

zentrenkonzept@stadt-koeln.de