Die Bürgerinnen und Bürger erarbeiteten Inhalte und Ziele für die weiteren Planungen auf dem Heliosgelände.

Die Beteiligung begann mit der öffentlichen Auftaktveranstaltung im Dezember 2011, in der über die Planungsgrundlagen, den Ablauf des Verfahrens und die Möglichkeiten der Beteiligung informiert wurde.

Im Mittelpunkt des Beteiligungsverfahrens standen die Arbeitswerkstätten, in denen die Bürgerinnen und Bürger Ideen diskutierten sowie ein Leitbild und einen Kodex für die Entwicklung des Heliosgeländes festhielten.

Alle Bürgerinnen und Bürger konnten sich mit Ihren Ideen und Anregungen über unser Kontaktformular, sowie per Post und Fax beteiligen. Ihre schriftlichen Beiträge wurden in den Arbeitswerkstätten und der Lenkungsgruppe diskutiert.

Um die ausgewogene Besetzung der Arbeitswerkstätten und die Transparenz des Verfahrens zu gewährleisten, wurde eigens für die Bürgerbeteilung HELIOS FORUM eine Lenkungsgruppe gebildet.

In der öffentlichen Abschlussveranstaltung wurden die in den Werkstätten erarbeiteten Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Herbst 2012 wurden die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung in den zuständigen Ausschüssen des Rates vorgestellt und diskutiert.

Kontaktformular
Auftaktveranstaltung
Arbeitswerkstatt
Abschlussveranstaltung
Kooperatives Gutachterverfahren - Eckpunkte Aufgabenstellung