Mehrsprachige Lesungen in der Stadtteilbibliothek Mülheim

Wegen des großen Erfolgs baut die Kölner Stadtbibliothek die mehrsprachigen Lesungen im Rahmen des Projekts "Kinder in aller Welt" weiter aus. Dieses Jahr gibt es das Projektsegment "Wir sprechen viele Sprachen" unter anderem in der Stadtteilbibliothek Mülheim, Wiener Platz 2a. Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Alte Wipperfürther Straße lesen am Mittwoch, 22. April 2015, um 15 Uhr in mehreren Sprachen aus dem Kinderbuch "Wer hat mein Eis gegessen?" von Rania Zaghir vor.  

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen dabei zu sein, wenn die Kinder in ihren Herkunftssprachen auf Deutsch, Albanisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch, Russisch und Türkisch lesen.  

Nach der Lesung gibt es bei Kaffee und türkischem Tee Gelegenheit zu Fragen und persönlichen Gesprächen. Zum Abschluss der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Stadtteilbibliothek Mülheim teilzunehmen. Wer einen Ausweis dabei hat, kann sich oder seine Kinder auch sofort anmelden und dann direkt die passende Lektüre mit nach Hause nehmen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit