Angebot in der Ostmerheimer Straße wird bis Ende April verlängert

Das Winterhilfeangebot in der Ostmerheimer Straße 220 in Köln-Merheim steht nun bis zum 30. April 2022 zur Verfügung. Die Unterkunft hat die Stadtverwaltung in enger Kooperation mit dem Sozialdienst Katholischer Männer e.V. (SKM) und dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF) im vergangenen Jahr hergerichtet. Die Übernachtungsmöglichkeit besteht für Frauen und Männer ab sofort täglich von 19 bis morgens um 8 Uhr. Ein Tagesaufenthalt ist mit sämtlichen weiteren Tagesangeboten ist von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Unterbringung bietet 72 Schlafplätze, davon zwölf für Frauen, die sich in einem separaten und geschützten Trakt befinden. Darüber hinaus wird dort für die besonderen Belange von wohnungslosen Frauen der SkF stundenweise am Tag mit Sozialarbeit vor Ort sein. Die Unterkunft ist frei zugänglich, kann aber auch durch Träger/Initiativen, Streetwork, Polizei, KVB, Ordnungsamt, Bahnhofsmission oder andere Notschlafstellen vermittelt werden.

Für obdachlose EU-Zugewanderte, die sich ohne Leistungsanspruch in Köln aufhalten, steht – im Rahmen der Winterhilfe wie auch ganzjährig – das niederschwellige Angebot "Humanitäre Hilfen" in der Vorgebirgstraße zur Verfügung. Dieses bietet die Verwaltung in enger Kooperation mit dem SKM an. Das Übernachtungsangebot ist an 365 Tagen im Jahr, täglich von 19 bis 8 Uhr morgens, geöffnet.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit