Digitale Informationsveranstaltung am 14. April 2021

Der aktuelle Zustand der Oskar-Jäger-Straße ist geprägt von einer Reihe funktionaler und gestalterischer Mängel und entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen einer zeitgemäßen Straßenraumgestaltung. Die Umgestaltung hat zum Ziel, den Streckenzug zwischen Aachener Straße und Aurelis-Gelände (ehemaliger Güterbahnhof Ehrenfeld) verkehrlich zu verbessern und die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Die Verwaltung hat eine entsprechende Beschlussvorlage in den Gremienlauf gebracht, die voraussichtlich am 6. Mai 2021 im Rat der Stadt Köln behandelt wird.

Am Mittwoch, 14. April 2021, 18 Uhr, werden das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung und das Bauverwaltungsamt für die Eigentümer*innen, Anlieger*innen und Geschäftsleute eine Öffentlichkeitsbeteiligung in Form einer digitalen Informationsveranstaltung durchführen. Es werden die Planungen vorgestellt, und Anregungen und Fragen per Live-Chat kommuniziert und diskutiert.

Link zur Veranstaltung Nähere Informationen Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit