Planung wird mit Beteiligung der Öffentlichkeit neu aufgenommen

Die Verwaltung nimmt die Planung zur Umgestaltung der Neusser Straße zwischen Innere Kanalstraße und Niehler Kirchweg neu auf. Das hat der Verkehrsausschuss am Dienstag, 8. Juni 2021, mit Beteiligung der Bezirksvertretung Nippes und der Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik beschlossen.  

Mit einer Neuplanung der Umgestaltung sollen vor allem die Aufenthaltsqualität im Kernbereich deutlich erhöht sowie die Situation für den Fußverkehr und Radverkehr verbessert werden. Zudem sollen Verkehrsflächen, insbesondere des ruhenden Verkehrs, umverteilt und Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung umgesetzt werden. Im Zuge der Planungen ist eine intensive und mehrstufige Beteiligung der Öffentlichkeit vorgesehen. Die erste Beteiligungsphase startet bereits in den bevorstehenden Sommerferien.  

Zum Beschluss im Ratsinformationssystem Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit