Vorbereitungen laufen – zukünftig gilt "Rechts vor Links"

Ab Dienstag, 29. November 2022, erfordern die Markierungsarbeiten im Bereich der Kreuzung Venloer Straße/Franz-Geuer-Straße/Piusstraße die zeitweise Einrichtung einer Einbahnstraße auf der Venloer Straße (beginnend an der Leostraße, Fahrtrichtung Innenstadt) für maximal zwei Tage. Eine Umleitungsempfehlung über die Vogelsanger Straße wird vor Ort ausgeschildert.

Neben Markierungsarbeiten im Knotenpunkt werden auch Anpassungen an den taktilen Elementen, die der Unterstützung eingeschränkter Personen dienen sowie die Abschaltung der dortigen Ampelanlagen ausgeführt.

Im unmittelbaren Anschluss daran wird die Beschilderung der Tempo-20-Zone ("verkehrsberuhigter Geschäftsbereich") installiert. Die Fahrradschutzstreifen werden aufgehoben und entfallen somit. Mit der Aufstellung der Schilder gilt für alle Verkehrsteilnehmer*innen die maximale Fahrgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern und die Regel "Rechts vor Links" an allen Kreuzungen und Einmündungen. Mit Umsetzung der Maßnahmen wird es eine intensive Verkehrsüberwachung sowie Schwerpunktkontrollen durch Ordnungsamt und Polizei geben.

Für eine zusätzliche Verkehrsberuhigung und zum Zweck der allgemeinen Entschleunigung werden an drei Stellen mobile Einrichtungen zur sicheren Überquerung der Straße sowie an einer Stelle ein mobiles Element zur Einengung der Fahrbahn aufgestellt. Die Querungshilfen reduzieren die Fahrbahn auf einen Querschnitt von vier Metern, was insbesondere Fußgänger*innen das Überqueren der Venloer Straße erleichtert.

Die Fußgängerüberwege auf der Venloer Straße bleiben zunächst noch erhalten. Mit fortgeschrittener Eingewöhnung und zu erwartender Reduzierung des Kfz-Verkehrs wird im Laufe des nächsten Jahres deren weitere Notwendigkeit überprüft. Ziel ist es, dass über die gesamte Straßenlänge ein Queren möglich ist und somit zusätzliche Fußgängerüberwege nicht mehr notwendig sind. Bis Freitag, 9. Dezember 2022, sollen alle Arbeiten zur Einrichtung des verkehrsberuhigten Geschäftsbereichs abgeschlossen sein.

Venloer Straße: Vorarbeiten zum zweistufigen Verkehrsversuch beginnen Verkehrsversuch Venloer Straße Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit