Neues Büro für Humboldt/Gremberg und Kalk geht an den Start

Das "Starke Veedel Büro" für das "Soziale Stadt-Gebiet Humboldt/Gremberg und Kalk" eröffnet am Montag, 28. September 2020, 17 Uhr, im Integrationshaus, Ottmar-Pohl-Platz 3, 51103 Köln. Coronabedingt wird die Feierlichkeit unter anderen mit Brigitte Scholz, Leiterin des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik, und Bezirksbürgermeisterin Claudia Greven-Thürmer in kleinem Rahmen und überwiegend auf dem Platz vor dem Integrationshaus stattfinden.

Das Quartiersmanagement hat im Juni 2020 seine Arbeit im Soziale-Stadt-Gebiet "Humboldt/Gremberg und Kalk" aufgenommen. Seine Aufgabe ist es, die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Programm "Starke Veedel - Starkes Köln" im neuen Programmgebiet zu begleiten, lokalen Akteure zu vernetzen und die Bewohnerschaft zu aktivieren. Ansprechpersonen vor Ort sind Carolin Helmus und Simon Flick vom Ingenieurbüro Höcker Project Managers per E-Mail an quartiersmanagement@hoecker-pm.com oder telefonisch unter 0221 / 42915190.

Ein wesentlicher Baustein des Quartiersmanagements ist die Betreuung des Verfügungsfonds. Bewohnerinnen und Bewohner sowie Akteure können eine Finanzierung für verschiedene Mitmachaktionen wie Workshops, Feste, Pflanz- oder Malaktionen beantragen. Bis Ende 2023 stehen Fördermittel in Höhe von 120.000 Euro für Projektideen aus dem Soziale-Stadt-Gebiet zur Verfügung. Erste Projekte sind im Bewilligungsverfahren.

Die Stadt Köln nutzt mit dem Programm "Starke Veedel – Starkes Köln" die Chancen der aktuellen EU-Förderperiode und folgt dem Aufruf "Starke Quartiere – starke Menschen" des Landes Nordrhein-Westfalen. Ziel ist es, mit einem integrierten Ansatz verschiedene Handlungsbereiche zusammenzubringen und die Lebenssituation der Menschen vor Ort spürbar zu verbessern. Für die Umsetzung werden verschiedene Fördertöpfe genutzt. Schwerpunkte bilden der Europäische Sozialfonds, der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung und die Städtebauförderung.

Im Rahmen von "Starke Veedel – Starkes Köln" sind im Soziale-Stadt-Gebiet Humboldt/Gremberg und Kalk aktuell sieben Maßnahmen vorgesehen.

E Mail an Quartiersmanagement Informationen zum Programm Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit