Sportdezernent Voigtsberger dankt Partnern und Beteiligten

Um Kölnerinnen und Kölnern in Zeiten des Kontaktverbots und der geschlossenen Sporteinrichtungen und Sportplätze eine Alternative zu bieten, hatte die Sportverwaltung zusammen mit "fit.KÖLN" und zahlreichen Partnern ein kostenfreies Live-Streaming-Sportprogramm zur Verfügung gestellt. Der bekannte Haie- und DBB-Athletikcoach Arne Greskowiak führte täglich mit einer Kölner Persönlichkeit ein unterhaltsames und bewegungsintensives Sportprogramm durch. Zwischen 20. März und 3. Mai 2020 folgten jeden Abend etwa sechs- bis zehntausend Aktive dem sportlichen Angebot.  

Bei ‚SPORT@HOME‘ konnten wir zahlreiche interessante Gäste begrüßen, die uns unterstützt haben, den Kölnerinnen und Kölnern ein tolles Bewegungsangebot bereitzustellen

freut sich Kölns Sportdezernent Robert Voigtsberger, der sich in der vergangenen Woche ebenfalls persönlich der sportlichen Herausforderung stellte.  

Zum Abschluss des Programms bedankte sich Robert Voigtsberger ausdrücklich bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Kölner Persönlichkeiten aus Sport, Musik, Show-Business, Moderation, Medien (unter anderen auch aus der Kölner Gastronomie- und Eventorganisation) sorgten für ein besonderes Flair bei dem Sportprogramm und gaben einen Einblick in ihre ganz persönliche Situation während der Corona-Krise.  

Das Programm "SPORT@HOME" konnte auf zahlreiche Unterstützer zählen. Neben den offiziellen Partnern Stadtsportbund Köln, Radio Köln, koeln.de, RAUSGEGANGEN, Kölner Sportstätten, 1. FC Köln sowie Kölner Haie und RheinStars Köln verbreiteten viele weitere Institutionen das "Workout" über ihre Online-Kanäle.  

Rückblicke und Informationen zur Initiative können im Internet abgerufen werden. Um die Interessierten von "SPORT@HOME" auch weiterhin zu begleiten, veröffentlicht der Organisator "fit.KÖLN" ab dem heutigen 4. Mai 2020 täglich um 18.30 Uhr auf seinem Facebook- und Instagram-Account die Highlights der vergangenen sechs Wochen.  

fit.koeln Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit