Seit Juli dieses Jahres hat die Stadt 242 neue Anlagen installiert

Die Stadt Köln hat das Angebot an sicheren und komfortablen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder an S-Bahnhaltestellen in diesem Jahr deutlich erhöht. Seit Juli 2013 wurden vom Amt für Straßen und Verkehrstechnik stadtweit 242 Fahrradboxen neu errichtet, die letzten Boxen vor wenigen Tagen an der S-Bahnhaltestelle Köln-Chorweiler Nord. Damit stehen in Köln mehr als 500 solcher Anlagen zur Verfügung. Die Abstellplätze werden vorwiegend von Pendlerinnen und Pendlern genutzt, die ihre Wege per Rad und Bahn zurücklegen.

Rund ein Drittel der neu aufgestellten Boxen ist bereits vermietet. Interessentinnen und Interessenten wenden sich an die Kölner Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung (KGAB), Geestemünder Straße 18, 50735 Köln, Telefon 0221 / 9420110.

Die Stellplatzmiete beträgt monatlich 7,50 Euro und für ein halbes Jahr 35 Euro, 60 Euro kostet die Anmietung für ein ganzes Jahr.

E-Mail an die KGAB

Ausführliche Informationen zu den Fahrradboxen sowie eine Übersicht über die Stellplätze und Haltestellen:

Bike-and-Ride
Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit