Vorlage zur Einrichtung einer Einbahnstraße auf der Kalker Hauptstraße

Die Verwaltung schlägt den politischen Gremien die Planung einer Einbahnstraße auf der Kalker Hauptstraße zwischen Rolshover Straße/Kalk-Mülheimer Straße und Kapellenstraße vor. Grundlage für die Beschlussvorlage der Verwaltung bildet der Beschluss "Mehr Freiraum für die Kalker Hauptstraße in Köln-Kalk" der Bezirksvertretung Kalk.

Mehr Freiraum für die Kalker Hauptstraße in Köln-Kalk

Für Radfahrer*innen soll im Zuge der Einrichtung der Einbahnstraßenregelung eine sichere, komfortable und durchgehende Radverkehrsanlage entstehen und Konflikte zwischen Radfahrer*innen und Autofahrer*innen reduziert werden. Zudem sind die Einrichtung von Ladezonen und zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geplant. Der gegenläufige Kfz-Verkehr soll über Kapellenstraße, Dillenburger Straße und Rolshover Straße – oder umgekehrt – geführt werden. Die Fahrtrichtung der Einbahnstraße soll im Zuge der Planungen ermittelt werden.  

Teil der Beschlussvorlage ist ein Konzept für eine umfangreiche Öffentlichkeitsbeteiligung. Die Verwaltung erhofft sich dadurch wichtige Hinweise für die Konkretisierung der Planung.

Planungsbeschluss für die Umgestaltung der Kalker Hauptstraße zwischen Rolshover Straße und Kapellenstraße und Durchführung einer Öffentlichkeitsbeteiligung Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit