Online-Angebot und unter bestimmten Voraussetzungen auch Präsenzunterricht

Die durch die Corona-Pandemie bedingte Schulschließung trifft insbesondere auch Kinder und Jugendliche einkommensschwacher Eltern, die neben dem Unterricht beziehungsweise "Homeschooling" auf gezielte Lernförderung angewiesen sind.  

Kinder, die auf Lernförderung angewiesen sind, können diese Unterstützung auch während der Corona-Krise in Anspruch nehmen. Hierbei kann der Unterricht der Lernförderung unter Berücksichtigung der derzeit bestehenden Regelungen online oder unter bestimmten Voraussetzungen auch in Form von Präsenzunterricht erfolgen. Die Lernanbieter sind darüber informiert und haben ihre Angebote weitgehend angepasst. Die Möglichkeit der Online-Lernförderung ist zunächst bis zum 31. Juli 2020 begrenzt.  

Die Kosten für die Lernförderung werden aus dem Bildungs- und Teilhabepaket übernommen. Die Leistung bewilligt das Amt für Soziales, Arbeit und Senioren, Abteilung Bildung und Teilhabe.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten zu beachten, dass persönliche Vorsprachen derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind.  

Bildungspaket Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit