Gesundheitsamt der Stadt Köln mit Ehrenpreis ausgezeichnet

Der Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD) hat das Gesundheitsamt der Stadt Köln mit dem "Ehrenpreis für Ideenreichtum und innovative Ansätze" ausgezeichnet.

Mit dieser Ehrung würdigt der Verband das besondere und pionierhafte Engagement bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. So leistete Köln als einzige Kommune über weite Strecken der Pandemie eine durchgängige Kontaktverfolgung, bot das Führen von Symptomtagebüchern und weitere Self-Services an. Außerdem erstellte das Kölner Gesundheitsamt in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut stadtteilgenaue Inzidenzkarten, auf deren Basis mobile Impfangebote gezielt in besonders vulnerable Viertel entsandt werden konnten.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit