Rund 950 Wahlkoffer werden auf den Weg gebracht

© Stadt Köln
Wahlkoffer

Die Wahlkoffer mit allen Unterlagen zur Kommunalwahl für alle 800 Urnenwahlbezirke sind jetzt in LKW verladen und für den Transport in die jeweiligen Wahlgebäude vorbereitet, wo sie anschließend bis zur Wahl unter Verschluss gehalten werden.  

Die insgesamt rund 950 Koffer enthalten sämtliche Unterlagen für die Urnen-Wahlen der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters, die Rats- und Bezirksvertretungswahl sowie für die Wahl des Integrationsrates. Eine Woche wurden sie dafür von rund 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Wahlamtes unter anderem mit Stimmzetteln, Umschlägen, Wahlbekanntmachungen und Büromaterial bestückt. Stimmbezirke mit einer hohen Anzahl Wahlberechtigter, werden mit mehreren Koffern ausgestattet.  

Für die Wahlkoffer ist dies bereits der zweite Einsatz bei einer Kommunalwahl. Bereits im Vorfeld der Kommunalwahl 2014 wurden neue Koffer angeschafft und seitdem lediglich einzelne Koffer ausgetauscht oder hinzugefügt.  

Neben den klassischen schwarzen Wahlkoffern gibt es für die sogenannten "repräsentativen Stimmbezirke" auch rote Koffer, die Unterlagen für die anonymen statistischen Auswertungen für das Amt für Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Köln und des Statistischen Landesamtes NRW (IT.NRW) enthalten.  

Die Wahlkoffer für das Briefwahlzentrum in der Koelnmesse werden zu einem späteren Termin gesondert auf die Reise gehen. Alle Informationen zu den Wahlen am 13. September 2020 finden Sie unter www.wahlen.koeln.

Alle Informationen zu den Wahlen Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit