Auch städtische Kitas werden am Donnerstag erneut bestreikt

Für den morgigen Donnerstag, 28. April 2022, hat die Gewerkschaft verdi ganztägig zu einem Warnstreik aufgerufen. Davon sind auch die 224 städtischen Kitas betroffen – in welchem Maße das der Fall sein wird, ist der Stadt Köln nicht bekannt.

Die Verwaltung hat die Kita-Leitungen gebeten, die Erziehungsberechtigten darüber zu informieren, ob ihre Einrichtung komplett oder teilweise bestreikt wird. Die Eltern sollten sich erkundigen, inwieweit der Betrieb aufrechterhalten wird oder ob an diesem Tag die Kita geschlossen bleibt und keine Betreuung möglich ist.

Die Stadt bedauert, dass der Warnstreik auf den Girls'Day und Boys'Day gelegt wurde. Die städtischen Kitas hatten mit insgesamt 381 interessierten Jugendlichen Termine für ein Praktikum vereinbart, rund 250 musste nun leider abgesagt werden.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit