43. bestätigter Fall in Köln

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Dienstag, 10. März 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 43. bestätigten Corona-Virus-Fall. Von den bestätigten Fällen sind derzeit noch 42 in Quarantäne – 38 in häuslicher und vier Fälle in stationärer.  

Aufgrund der steigenden Zahl von Corona-Infektionen hat das Land am heutigen Dienstag, 10. März 2020, einen Erlass des Gesundheitsministeriums an die örtlichen Behörden vorgestellt. Danach sollen die örtlichen Behörden mit sofortiger Wirkung Veranstaltungen mit mehr als 1.000 zu erwartenden Besucherinnen und Besuchern unabhängig von ihrem Veranstaltungsort grundsätzlich absagen. Wir werden den Erlass unverzüglich umsetzen. Schon heute sind alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden untersagt. Die Veranstalter, wie zum Beispiel Philharmonie und Musical Dome sind informiert. Wir haben uns entschieden, das Verbot zunächst bis zum 10. April 2020 (Karfreitag) zu befristen. Bis zu einer erwarteten Teilnehmerzahl von 1.000 gelten in Köln und in NRW die Regelungen und Handlungsempfehlungen zur Gesundheitsgefährdung von Veranstaltungen, die von den Veranstaltern, sowie auch den Verantwortlichen der Räume, in denen die Veranstaltung stattfinden soll, selbst durchgeführt werden. Dazu hat die Stadt Köln eine Information und eine Checkliste veröffentlicht, die auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes beruhen. Die Unterlagen sind unter www.stadt-koeln.dezu finden. Diese werden umgehend entsprechend aktualisiert.    

Generelle Handlungsempfehlungen:  

Das Gesundheitsamt der Stadt Köln empfiehlt, sich an die Hygienemaßnahmen zu halten, die auch vor einer Influenza-Infektion schützen: Dazu gehören kein Händegeben, regelmäßiges Händewaschen mit ausreichend Wasser und Seife, nicht mit den Händen ins Gesicht fassen.

Die Stadt Köln hat ein Bürgertelefon eingerichtet: 0221 / 221-33500. Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von sieben bis 18 Uhr und am kommenden Wochenende von neun bis 15 Uhr erreichbar. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger mit konkreten Fragen zum Corona-Virus informieren.

Weitere Informationen sind abrufbar unter http://www.stadt-koeln.de/corona-virus. Hier hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere wichtige Informationsseiten.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit