Kostenloses Testangebot auch für Rückkehrer aus Nicht-Risikogebieten

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Mittwoch, 5. August 2020, 15 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 3.051. (Vortag: 3.029) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die Inzidenzzahl liegt in Köln aktuell bei 11,42.

22 Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus in stationärer Quarantäne, davon sieben auf der Intensivstation. 2.777 Kölnerinnen und Kölner konnten bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Dem Gesundheitsamt wurde keine weitere verstorbene Person, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, gemeldet. Bislang sind damit 109 Kölner Bürgerinnen und Bürger, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, gestorben. Aktuell sind 165 Kölnerinnen und Kölner am Corona-Virus erkrankt.

Quarantäne-Pflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Die Stadt Köln macht Urlauber darauf aufmerksam, dass sie sich, wenn sie sich in einem Gebiet aufgehalten haben, in dem ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht, unverzüglich nach ihrer Ankunft in Köln in eine vierzehntägige Quarantäne begeben müssen.

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete

Das Gesundheitsamt kann von der Quarantäne befreien, wenn der oder die Eingereiste ein ärztliches Zeugnis und ein aktuelles negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen kann. Nähere Informationen sind unter www.corona.koeln unter dem Stichwort "Ein- und Rückreise aus dem Ausland" abrufbar.

Corona-Virus - Ein- und Rückreise aus dem Ausland

Viele Neuinfektionen durch Reiserückkehrer

Die Stadt Köln ruft auch Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten auf, von dem Angebot Gebrauch zu machen, sich kostenlos auf Covid-19 testen zu lassen, damit Infektionen frühzeitig erkannt werden. Rund die Hälfte der neuinfizierten Kölnerinnen und Kölner sind derzeit Reiserückkehrer.

Alle wichtigen Informationen und tagesaktuelle Zahlen sind im Internet abrufbar

unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Dort werden täglich, auch am Wochenende, aktuelle Zahlen zu Indexfällen, Verstorbenen und aus der Quarantäne Entlassenen sowie Patienten im Krankenhaus veröffentlicht.

Unter https://www.coronawarn.app/de/ stehen Informationen zur neuen Corona-Warn-App zum Herunterladen bereit. Wer sie nutzt, trägt dazu bei, dass Infektionsketten noch schneller unterbrochen und eine Ausbreitung des Virus eingedämmt werden kann. Das Bürgertelefon der Stadt Köln beantwortet allgemeine Fragen zum Thema Corona-Virus unter der Servicerufnummer 0221 / 221-33500. Es ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar.

Alle wichtigen Informationen und tagesaktuelle Zahlen Corona-Warn-App Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit