Stadt stellt Verfahren für die Beteiligung der Bürger an den Planungen vor

Die Berrenrather Straße im Stadtteil Köln-Sülz soll im Abschnitt zwischen Universitätsstraße und Sülzgürtel umgebaut werden. Schon an den ersten Planungsüberlegungen werden die Bürgerinnen und Bürger beteiligt. Die Stadt Köln wird hierfür eine "Bürgerwerkstatt Verkehr" ins Leben rufen. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 30. Oktober 2014, ab 18 Uhr in der Aula des Schiller-Gymnasiums, Nikolausstraße 55, 50937 Köln-Sülz, statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei der Auftaktveranstaltung werden die Verwaltung und externe Fachleute den Ablauf des Bürgerwerkstattverfahrens erläutern. Dabei sollen auch die derzeitige Situation der Straße, verkehrliche Anforderungen und mögliche Problembereiche für die weiteren Planungen vorgestellt werden. Dabei wird noch kein fertiger Plan präsentiert, vielmehr ist das Ziel, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern tragfähige Kompromisse und Lösungsansätze für Verbesserungen zu entwickeln. Alle Vorschläge werden gemeinsam in einem moderierten Verfahren geordnet, nach fachlichen Gesichtspunkten bewertet und soweit möglich zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt. Stadt und externe Planer bereiten dann die Ergebnisse der Bürgerwerkstatt auf und legen sie der Politik zur Beratung und Entscheidung vor.

Die Begrüßung der Teilnehmer an der Bürgerwerkstatt nimmt die Bezirksbürgermeisterin für den Stadtbezirk Lindenthal, Helga Blömer-Frerker, vor. Danach werden der Prozess der Bürgerbeteiligung und die Rahmenbedingungen für die Umgestaltung vorgestellt. Nach einer kurzen Pause besteht ab 19.15 Uhr die Möglichkeit, an Arbeitsgruppen mit verschiedenen Themenschwerpunkten teilzunehmen. Anschließend werden die Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen vorgetragen und ein Ausblick auf die weiteren Schritte des Verfahrens gegeben. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 21.30 Uhr vorgesehen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit